Anzeige

Winterzauber am Kamin

Am Kamin lässt es sich gut über den Winter plaudern. Foto: Hansen
Hannover. Zu einem besonderen Nachmittag hatten sich Bewohnerinnen der Kursana Villa Hannover Anfang Januar getroffen. Da das Wetter absolut nicht jahreszeitgemäß daher kam, sorgte eine gemütliche Runde im Kaminzimmer für die nötige Stimmung. Als Thema hatte man sich "Winter in der deutschen Literatur" ausgewählt. Winter assoziiert an sich die Kälte und den Schnee, aber auch Wärme und das Zusammensein.
Kalte Tage, die erstarrte Natur, weiße Landschaften, Eisblumen am Fenster,
ein knisternder Kamin, das Geräusch von Stiefeln auf frischem Schnee, all
das wurde mit den Gedichten von Christian Morgenstern, Joseph von
Eichendorff, Johann Wolfgang v. Goethe, Matthias Claudius und Heinrich
Heine zum Leben erweckt. Und die Mitglieder der gemütlichen Runde erinnerten sich bei Kaffee und Kuchen an winterliche Erlebnisse in der eigenen Vergangenheit.
Am warmen Kamin hätten danach alle gern beim Blick aus dem Fenster ein bisschen von der beschriebenen weißen Pracht erblickt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.