Anzeige

Handball: Weibliche B-Jugend in der Landesliga erfolgreich und mit neuem Outfit

Stehend: Josephin Meseck, Pauline Meseck, Chiara Sonnenberg, Emily Willer, Pauline Piezonka, Charlotte Mohr und Trainerin Anika Hirt Kniend: Natalie Ritter, Mariella Sonnenberg, Tabea Ruhl, Lena Rathmann, Lisanne Kruppa, Viktoria Piezonka und Laura Rebel
Wahnsinn!!! Da steigen unsere Mädels nach der Meisterschaft in der Regionsoberliga nach einer schweren Qualifikationsrunde im Mai dieses Jahres in die Landesliga auf und belegen nach Ablauf der Hinrunde Platz 2!
Mann, waren das spannende Spiele für die Zuschauer, aber natürlich auch für die 14 bis 16 jährigen Mädchen, die plötzlich neben der 1. Damen Mannschaft im Mittelpunkt der Handballabteilung stehen und für Aufmerksamkeit im gesamten Verein sorgen.
Das letzte Heimspiel am 18.11.2012 gegen den landesligaerfahrenen TSV Burgdorf, oh, da waren wir aus gutem Grund besonders motiviert. Wir Tabellenzweiter, Burgdorf dritter, Vorentscheidung um die Vizemeisterschaft? Und dann: Torfrau Lisanne kränkelt, Trainerin Anika krank!
Lisannne, (die Nr. 1 im Tor haben wir!!) spielt trotz starker Erkältung, Interimscoach Thomas Kruppa, der die Mädels ebenfalls gut kennt, stellt die Mannschaft gut ein. Ja und dann ging es los!
Aber wie! 5:3 Führung, 5 mal Chiara Sonnenberg, ich glaube Chiara wollte Burgdorf allein abschießen, die Abwehr um Mannschaftsführerin Lena Rathmann lässt hinten fast gar nix zu und im Angriff glänzt Lena mit super Anspielen, setzt wahlweise Tabea Ruhl, Natalie Ritter, Viktoria Piezonka, Laura Rebel und Mariella Sonnenberg jeweils auf den Außen ein und diese mit Power werfen Tor um Tor. Dazu die Zwillinge Josephin und Pauline Meseck mit Ihren kraftvollen Einsätze und klasse Täuschungen von den Halbpositionen sowie Emily Willer und Pauline Piezonka am Kreis wie immer ganz cool vorm Tor haben dem Gegner jegliche Motivation genommen hier in Wettbergen etwas zu gewinnen. Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 24:17 Toren fest und damit Platz 2 der Hinrunde. Wow!!
Landesliga B-Jugend, das ist die zweithöchste Klasse in Deutschland, da können wir Wettberger schon stolz darauf sein, dass wir solch ein Potential an guten Handballspielerinnen in unserem Verein haben.
Dies haben auch drei renommierte Wettberger Firmen erkannt und haben spontan der Mannschaft neue Trainingsanzüge und die dazu gehörigen Aufwärmtrikots gesponsert.
Die Peter Hilmer GmbH fertigt kundenindividuell seit über 20 Jahren in Wettbergen mittels CNC Technik hochwertige geometrische Präzisionsbauteile in der Danziger Str, die Fa. Jens Fuhrmann, der freundliche Gas- & Wasserinstallateur Meisterbetrieb in Wettbergen für alle Sanitär- und Heizungsfragen und der Internethändler für Haushalt und Badprodukte www.Badundheim.de haben der Mannschaft mit Hilfe von Tennis Abteilungsleiter Andreas Hölscher und dem Sporthaus Gösch ein ganz neues Outfit der Marke Adidas gesponsert.
Wir haben nun eine komplett ausgestattete B-Jugend, die nicht nur sehr erfolgreich Handball spielt, sondern auch sehr stolz und dankbar ist, dass sie optimal durch Sponsoren unterstützt wird.
Wir möchten alle Wettberger einladen dieses erfolgreiche Team um Trainerin Anika Hirt, mit Ihrem Besuch zu unterstützen.
Das nächste Heimspiel ist am 20. Januar 2013 wie immer um 13.30 Uhr gegen Wacker Osterwald. Bei diesem nasskalten Winterwetter ist ein Besuch in der warmen Sporthalle des TuS Wettbergen das Beste, was Sie unternehmen können. Heißen Kaffee und leckeren Apfelkuchen gibt es gleich nebenan in der Sportgaststätte.
Die weibliche B-Jugend freut sich auf Euren Besuch und unsere Sponsoren auf Ihre Berücksichtigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.