Anzeige

110 Schüler und Schülerinnen an 60 Stellen im Sozialpraktikum: „Engel auf dem Weg“

Hannover: Ludwig-Windthorst-Schule | Über 110 Realschüler und –schülerinnen aus vier Klassen 10 der Ludwig-Windthorst-Schule absolvieren in der Zeit vom 3.12. – 14.12. ein Sozialpraktikum in Alten- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen , Krankenhäusern, Sozialstationen und auch in Förderschulen. Sie sind an ca. 50 Einrichtungentätig, die sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Hannover liegen.
Bereits seit acht Jahren findet für die Klassen 10 der Realschule ein Sozialpraktikum statt. Zwei Wochen lang arbeiten die Schülerinnen und Schüler in Einrichtungen, die es mit Menschen zu tun haben, die der Hilfe bedürfen. Es handelt sich um Einrichtungen, die eine aktive Begegnung mit Menschen und die Erfahrung ermöglichen, für andere zum Nächsten zu werden (z. B. Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Sozialstationen und Behinderteneinrichtungen) .
Eine besondere Aufgabe erwartet die Praktikanten in diesem Jahr: Jeder von ihnen hat einen kleinen selbstgebastelten Engel dabei, den sie in der Adventszeit – quasi als „Engel auf Erden“ weitergeben. Das Sozialpraktikum wird im Unterricht vor- und nachbereitet, die Schüler werden während des Praktikums von ihren Lehrern betreut und besucht. Vor dem Praktikum erfolgte in einem Klassengottesdienst eine Aussendungsfeier, das Praktikum wird mit allen Klassen gemeinsam nachbereitet in einem Blockseminar im Don – Bosco – Haus in Hannover-Ricklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.