Anzeige

SPD-Fraktion war beim Wettkampf der Döhrener Schützen mit dabei

Drei von fünf Mitglieder der SPD-Mannschaft: Dr. Katja Schröder, Jens Schade und Anja Schollmeyer. (Foto: Privat)
Hannover: Döhren | Es ist schon eine Tradition, die selbst den Untergang der Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine (AGDV) überlebt hat. Immer im Frühjahr eines jeden Jahres lädt seit 37 Jahren die Schützenvereinigung Döhren die anderen Vereine aus dem Stadtteil zum Wettkampf vor den kleinen schwarzen Scheiben ein. Und es ist ebenso Tradition, dass auch die SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Wülfel - unterstützt von Genossen aus dem Ortsverein - mit beim sogenannten AGDV-Schießen dabei ist. Immerhin haben die Sozialdemokraten sogar die "Oskar-Schrader-Scheibe" gestiftet, die  ebenfalls ausgeschossen wird. Oft ins Schwarze getroffen haben in diesem Jahr Dr. Katja Schröder und Anja Schollmeyer. Auf dem Foto freuen sie sich Ende März im Vereinsheim der Schützen (alter Bunker an der Wiehbergstraße)  gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Bezirksratsfraktion über das Ergebnis. Ob die Treffsicherheit für einen Preis ausreicht? Das wird sich bei der Siegerehrung Ende Mai beim "Fest der Schützen" zeigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.