Anzeige

Neues Gesicht im Bezirksrat Döhren-Wülfel: Willi Lindenberg ist mit dabei

Neu im Bezirksrat: Willi Lindenberg mit Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner.
Hannover: Freizeitheim Döhren | Jetzt ist Willi Lindenberg (geb. 1952) in den Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel nachgerückt und verstärkt die SPD-Fraktion. Lindenberg war lange Jahre als Arbeitsdirektor im ÜSTRA-Vorstand tätig. Auf der Juli-Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel am gestrigen Donnerstagabend im Saal des Freizeitheims Döhren verpflichtete Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner den frischgebackenen Kommunalpolitiker und überreichte ihm als Willkommensgeschenk eine großformatige Karte des Stadtbezirkes.

Der aus Wiedensahl (Geburtsort von Wilhelm Busch) stammende Sozialdemokrat ist bereits vielfältig ehrenamtlich engagiert. Er macht beim Verein „Freunde des Döhrener Turms e.V.“ mit und kann auch sonst eine Reihe von Funktionen aufzählen: „Vorsitzender des Präventionsausschusses ÖPNV/Bahnen und stellv. Vorstandsmitglied der Verwaltungsberufsgenossenschaft, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Landesverkehrswacht Niedersachsen, Mitglied des Vorstands des Vereins „Gegen das Vergessen ./. NS-Zwangsarbeit e.V. und Mitglied des Vorstandes des Managerkreises der Friedrich Ebert Stiftung Niedersachsen/Bremen und Mitglied des Steering Komitee und der Verkehrs AG auf Bundesebene“, berichtet Lindenberg.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
18.531
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 10.07.2020 | 19:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.