Anzeige

Mal ganz ohne Politik: Gemütliches Treffen im Biergarten

Ein Teil der Teilnehmer (v.l.) Tanja Bunduls, Janis Wambach, brigitta Miskovic, Claudia Meier, Katja Schröder (Nachrückerin im Bzeirksrat); nicht im Bild: Michael Rinker, Sarah Röttger, Antje Kellner, die etwa später hinzukamen und und - weil Fotograf - Jens Schade.
Hannover: Freizeitheim Döhren | Es gibt auch noch etwas anderes als lange Reden, endlose Debatten und Abstimmungen über Anträge. Im Bezirksrat ringen die Mandatsträger um das Ziel, das Beste für den Stadtbezirk Döhren-Wülfel zu erreichen. Jetzt aber sollte einmal das politische Geschäft ausgeblendet werden. Die örtlichen Bürgervertreter der Bezirksratsfraktionen von SPD und Grünen trafen sich Ende Mai ganz zwanglos im Döhrener Biergarten. Hier konnte sich einmal außerhalb des formalen Rahmens ausgetauscht und sich näher kennengelernt werden. Und weil Petrus einen kleinen Regenguss von oben beisteuerte, mussten die Ortspolitiker im Laufe des Abends dann unter einem großen Schirm noch etwas näher als im Bezirksrat an sich üblich zusammenrücken. Trotz nasser Tropfen aus den Wolken wurden es gemütliche Stunden, eine Wiederholung wird es ganz bestimmt geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.