Anzeige

Damals in Döhren: Bei der CDU wurde gezaubert

Sommerfest der CDU im August 1987 auf dem Fiedelerplatz.
Hannover: Döhren | Im Sommer 1987 gab es im Stadtbezirk Döhren-Wülfel eine ganze Reihe von Festen zu feiern. Bei einigen war ich dabei und habe fotografiert. Sommerfeten lockten auf dem Rübezahlplatz, an der St. Petri-Kirche und natürlich lud die SPD wieder zum damals schon traditionelle Familienfest der Genossen auf dem Fiedelerplatz. Den Reigen eröffnete aber die CDU Döhren. Nach einem verregneten Start im Vorjahr luden im August vor 30 Jahren die Christdemokraten die Bürger erneut zu einer Freiluftparty auf den Fiedelerplatz im Herzen von Döhren. Diesmal war den Politikern Petrus hold. Rechtzeitig kehrte der Sommer zurück, es wurde warm und die Besucher durstig. Der damalige CDU-Ratsherr Lutz Rotermund hatte am Zapfhahn alle Hände voll zu tun.

Bindfäden ziehen, Nagelbalken und Sackhüpfen war im Angebot für den Nachwuchs. Zu den Höhepunkten des Festes aber zählte der Auftritt von Richard Feicke. Er verzauberte seine kleinen Zuschauer mit allerlei magischen Tricks. Am Rande des Festplatzes hatte auch die Polizei einen Stand. 90 Fahrräder codierten die Beamten an dem Nachmittag und machten die Drahtesel damit sicherer vor Langfingern.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.