Anzeige

Tratsch im Treppenhaus: Viel beklatschte Premiere im Jubiläumsjahr

Jürgen Heckmann und Anja Schrage bringen als heimliche Untermieter namens Markus Brockmann und Silvia Steinbrecher Leben in das Mietshaus.
Hannover: Freizeitheim Döhren | Zum 20. Jubiläum des Südstädter Komöd’chen brachten die Amateur-Theaterleute etwas ganz besonderes auf die Bühne im Freizeitheim Döhren. Gestern (17. März) hob sich hier im Thurnithisaal der Vorhang für die Premiere von „Tratsch im Treppenhaus“. Die Südstädter Komödianten um Theaterleiter und Regisseur Peter Gärtner (die seit sechs Jahren mit ihrer festen Spielstätte im Freizeitheim an der Wollebahn eigentlich Döhrener sind) spielten das bekannte Stück des Hamburger Ohnesorg-Theaters in einer modernisierten und auf Hannover zugeschnittenen Fassung und heimsten dafür mächtig viel Applaus ein.

Unter den Zuschauern, die vergnügt das Geschehen im Treppenhaus eines Miethauses verfolgten, war auch Hannovers 1. Bürgermeister Thomas Herrmann. In einem Grußwort vor dem Start der Aufführung erinnerte er an die Anfänge des Bühnenvereins. Die erste Aufführung gab es in einem Südstädter Lokal in der Seilerstraße. „Es wurden Sketche gespielt“, erinnerte sich Hermann. „Das Lokal war voll. Die meisten Zuschauer mussten stehen.“

Wer am heutigen Wochenende oder nächste Woche noch ein paar vergnügliche Stunden erleben will, hat dazu beim Südstädter Komöd’chen hinreichend Gelegenheit. Heute (18. März um 20:00 Uhr) und am morgigen Sonntag (19. März, um 16 Uhr) hebt sich noch einmal der Vorhang. Ebenso am kommenden Wochenende (Freitag, 24. März und Sonnabend, 25. März jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, den 26. März – dann wieder mit Kaffee und Kuchen – um 16 Uhr). Ein ganz besonderes Angebot gibt es für die Extra-Aufführung am Donnerstag, den 23. März. Als „Jubiläumsspezial“ gibt es für diese Vorstellung (Beginn ebenfalls 20 Uhr) Pärchentickets zum Preis von 20 Euro. Sonst kosten die Eintrittskarten pro Person 14 Euro (ermäßigt 12 Euro),
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.