Anzeige

Ein himmlisches Konzert - " Du leihst mir Deine Flügel" im Sternensaal.

Hannover-Mittelfelde: Wohnpark Kastanienhof | Es war eine ganz besondere Woche in der Senioren-Residenz Kastanienhof, die mit dem Konzert Du leihst mir deine Flügel einen weiteren Höhepunkt erfuhr und leider zu Ende ging.

Der Sternensaal der Seniorenresidenz Kastanienhof war in sphärisches Licht gekleidet, als das „himmlische“ Konzert begann. Ganz schnell waren alle ZuhörerInnen der Alltagswelt enthoben und folgten der Musik mit Konstanze Kuß an der Harfe, Fritz Baltruweit an der Gitarre und Valentin Brand an Klavier und Keyboard. Doch nicht nur diese Musik und der Gesang von Fritz Baltruweit trugen alle in eine weite Gedankenwelt. Die Texte, die den 90 Minuten den Rahmen gaben, sorgten dafür, dass ein besonderer Zauber in diesem Sternensaal stand. Dieser Zauber ist nur schwer mit Worten wieder zu geben. Vielleicht damit:
„Hoffentlich klatscht jetzt niemand“ und nimmt den Zauber des Momentes. Dieser Satz war förmlich zu hören, als die letzten Töne verklungen waren. Und es dauerte gefühlte viele Sekunden, bis der tosende Applaus alle wieder in die Realität zurückholte.

So ganz wollten aber viele nicht in der Realität ankommen und so folgte ein großer Kreis von ZuhörerInnen der Einladung von Thomas Warneck, dem Geschäftsführer der Seniorenresidenz, in die Gaststätte Kastaniette im Haus zu einem Glas Wein.

Es wurde dann noch ein langer, langer Abend.
Mit Fritz Baltruweit wurde noch lange über dieses Engelskonzert gesprochen, nicht zuletzt, wie denn die Idee diesen Konzertes geboren wurde. Und immer wieder war zu hören: „Hoffentlich klatscht jetzt niemand“ - habe ich gedacht, als das Konzert zu Ende war, ich wollte weiter träumen.. . .

Und es war auch zu hören, dass man einfach zusammen sitzen und reden wollte über diesen schönen Abend, der leider das Ende einer „engelhaften“ Woche in der Seniorenresidenz war. Und man war sich einig, gerade diese Möglichkeit, nach so einem Erlebnis fast im eigenen Wohnzimmer noch gemeinsam ausklingen zu lassen – das macht dieses Zuhause im Wohnpark aus.

Und eine der Bewohnerinnen bemerkte: Bei uns ist eigentlich immer was los. Das könne sie zwar in der hauseigenen Zeitung auch nachlesen, aber sie verfolge das immer im Internet:
http://www.wohnpark-kastanienhof.de/024.htm
0
1 Kommentar
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 31.10.2010 | 09:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.