Anzeige

Atelierbesuch bei Ulf Petersen – Zum Schluss gab es für jeden Besucher einen Siebdruck

Der Döhrener Künstler Ulf Petersen demonstrierte die Technik des Siebdrucks.
Hannover: Döhren | Ein Siebdruck in mehreren Farben kann ganz schön aufwendig sein. Der Döhrener Künstler Ulf Petersen hatte in Zusammenarbeit mit der Kulturinitiative am Sonntag (20. Januar) in sein Atelier am Uhrturm eingeladen. Hier konnten die Besuchern live miterleben, wie so ein Kunstwerk entsteht, wie viel Arbeit es macht und anschließend bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit dem Künstler (im Hauptberuf Architekt) diskutieren. „Wir haben in unserem Stadtteil eine wirklich lebendige Kunstszene“, stellte die Ratsfrau Dr. Gudrun Koch fest. Auch sie war der Einladung der Kulturinitiative gefolgt und schnupperte Atelierluft. Tolle Überraschung: Zum Abschluss durfte jeder Gast ein Original von Ulf Petersen aus der gerade hergestellten Serie mit nach Hause nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.