Anzeige

Spielpark Döhren feierte 40. Geburtstag

Das Team vom Spielpark Döhren.
Hannover: Döhren | Ein kleines Jubiläum: Den Spielpark Döhren an der Ziegelstraße gibt es jetzt seit 40 Jahren. Heute Nachmittag (24. August) wurde der Geburtstag gefeiert. Zur Eröffnung der Einrichtung kam vor vier Jahrzehnten noch der damalige Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg nach Döhren, die Glückwünsche aus der Politik zum 40jährigen überbrachte nun Vize-Bezirksbürgermeisterin Claudia Meier. Zusammen mit einigen Kollegen aus dem Bezirksrat Döhren-Wülfel – Eva-Maria Hartmann (Grüne) , Antje Kellner sowie Jens Schade (beide SPD) – und der Regionsabgeordneten Maria Hesse(CDU) feierte sie mit dem Team des Spielparks, Kindern und Eltern den Geburtstag. Die Spielparkmitarbeiter hatten für das Fest eine Reihe von Aktionen organisiert; das beliebte Stockbrotbraten war ebenso im Angebot wie Spiele und eine Kaffee- und Kuchentafel für die Erwachsenen. Ältere Gäste konnten in Erinnerungen schwelgen. Fotoalben führten durch die vergangenen 40 Jahre des Spielparks und zeichneten seinen Weg nach. Weitere Veränderungen sind in Planung. Peter Kemp, Sachgebietsleiter der Stadt Hannover für Jugendzentren und Spielparks: „Das Außengelände wird umgestaltet. Das kleine Amphitheater soll zukünftig auch als Planschbecken genutzt werden können.“

In Hannover gibt es insgesamt neun Spielparks, verteilt über das Stadtgebiet. Jeder Spielpark verfügt über eine große vielfältig gestaltete Außenfläche. Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder und jüngere Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.