Anzeige

In Döhren ist das Schützenfest eröffnet

Die Freiwillige Feuerwehr Wülfel kam mit einem roten Feuerwehrauto zum Schützenfest: Für Kinder eine besondere Attraktion.
Hannover: Döhren | Nach acht Jahren ohne Volksfest ist auf dem Döhrener Schützenplatz wieder eine kleine Budenstadt entstanden. Ab heute Nachmittag (26. Mai) lädt die Schützenvereinigung Döhren ihre Mitbürger ein, drei Tage lang bis einschließlich Sonntag mit ihnen auf der „Leinewiesn“ zu feiern. Es ist kein großer Rummelplatz zwischen der Schützenallee und der Leine geworden, ein Festzelt, ein paar Festwagen mit Leckereien und ein Autoscooter-Fahrgeschäft. Der Betreiber eines Kinderkarussells musste kurzfristig wegen einer Erkrankung absagen. Dafür bieten Vereine aus dem Stadtbezirk an diesem Nachmittag Kinderaktionen an. Die Freiwillige Feuerwehr Wülfel ist mit einem roten Feuerwehrauto vorgefahren, es kann Schach gespielt werden und der Nachwuchs erhält beim „Kinderschminken der HFG" ein neues Outfit. Ab 20 Uhr soll es heute Abend im Festzelt hoch her gehen. Dann steht die Proklamation der Schützenmajestäten auf dem Programm. Größter Höhepunkt soll aber der Schützenumzug am Sonntag ab 15 Uhr sein.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.