Anzeige

HFG startet in den Sitzungskarneval

Hannover: Freizeitheim Döhren | Am Samstag, den 11. Januar, machte traditionell die Hannoversche Funken-Garde (HFG) den Auftakt im Hannoverschen Sitzungskarneval. Die Jecken konnten es kaum erwarten und so zogen sie pünktlich um 19:11 Uhr in den Thurnithisaal des Freizeitheim Döhren ein. Gleich zu Beginn begrüßten sie dann auch den Kinderprinzen der Stadt Hannover Korbinian I. Auch das Prinzenpaar der Stadt Hannover Se. Toll. Prinz Andreas I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stephanie I. traf bald ein und wurde gebührend empfangen. Gleich drei neue Programmpunkte feierten ihre Premiere auf der großen HFG-Bühne: Paolo Lilliu (11 Jahre) sorgte als Nachwuchssänger mit seinen Schlagern dafür, dass kaum noch jemand im Saal auf den Stühlen sitzen blieb. Etwas später hatte Paolo einen weiteren neuen Auftritt als Jugendtanzpaar gemeinsam mit Nika. Außerdem gaben noch die „Wilden Hilden“ ihr Debüt mit ihrem Showtanz „Das bisschen Haushalt“. Martina Glaser wurde für ihr mehr als 44-jähriges Mitwirken vor und hinter der Bühne mit dem BDK-Orden in Gold geehrt. Dieser Orden des Bund Deutscher Karneval (BDK) wurde ihr in Vertretung durch den Präsidenten des Niedersächsischen Karneval-Verbandes (KVN) Karl-Heinz Thum überreicht. Thum betonte in seiner Ansprache wie wichtig die Nachwuchs- und Jugendarbeit im Karneval sei, die Martina Glaser mehr als 25 Jahre lang als Trainerin vieler Kinder- und Jugendgruppen geleistet habe. Neben Büttenreden von Rosi Siebert und Andrea Kaiser war der Abend erfüllt von Musik und Tanz und mit den Karnevalisten feierte man bis in den Sonntagmorgen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.