Anzeige

Große Hochzeit bei der HFG

Hannover: St. Bernward Kirche | Ex Prinz heiratet Bürgerliche
Am Samstag, den 7. September fand die kirchliche Trauung des Karnevalsprinzen von Hannover der Session 2015/2016 „Ex-Prinz Philipp I.“ (Philipp Glaser) in der Döhrener St. Bernwardkirche statt. Ex-Prinz und Ex-Kinderprinz Philipp I. (Session 1990/1991) ist amtierender „Grünkohlkönig“ in Döhren und nahm trotz seiner zahlreichen Würden seine, aus bürgerlichem Hause stammende, Steuerberaterin Andrea aus dem Hause Srocke zur Ehefrau.
Standesgemäß trat der Präsident der Hannoverschen Funken-Garde (HFG) dann auch in der Uniform seiner Karnevalsgesellschaft vor den Traualtar. Neben Freunden, Verwandten und Eltern, waren auch zahlreiche karnevalistische Weggefährten und Vereinsmitglieder des Ex-Prinzen geladen. Doch nach ihrer Trauung und der Taufe ihrer gemeinsamen Tochter Helena erwartete das Paar ein großes Spalier aller Mitglieder, die es einrichten konnten, überwiegend in Vereinsuniform. Dieses rührte Philipp Glaser so sehr, dass er einige Zeit sprachlos war – etwas, was man bis dato nicht erlebt hat. Nach ersten Glückwünschen und Rieten tanzten zu Ehren des Brautpaares und insbesondere des Taufkindes die „Minikrümel“, die Tanzgruppe der jüngsten Akteure im Verein, zu denen auch Tochter Helena gehört, ihren Biene-Maja-Tanz.
Am späteren Abend wurde das Paar dann bei der Feier außerhalb Döhrens im privaten Rahmen mit zwei eigens einstudierten Showtänzen der Männertanzgruppe „die Herzensbrecher“ und der Prinzengarde überrascht und ihr Präsident war erneut sehr gerührt.
Es war nicht die erste Hochzeit, die die „HFG“ gemeinsam beging: Bereits Dominik Glaser und seine Frau Kerstin heirateten im Rahmen des Vereins und - es ist nun bereits 42 Jahre her - dass ihre Eltern Mutter Martina und Vater Michael Glaser sich in einem großen öffentlichen Rahmen und mit der Unterstützung ihrer HFG, sich ihr „Ja-Wort“ gaben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.