Anzeige

Damals in Mittelfeld: Mangels Schützenfest wurden die Schützenkönige in einer Gaststätte geehrt

Die Mittelfelder Schützenmajestäten im Jahr 1988: Detlef Oppermann, Andreas Burckhardt, Ruth Schünemann, Ursula Lampert, Arthur Holscher.
Hannover: Mittelfeld | 1988 gab es die Schützengesellschaft Mittelfeld noch. Ein Schützenfest wollten die Mittelfelder Schießsportler aber nicht mehr durchführen. „Es rentiert sich zur Zeit nicht“, begründete der damalige Vorsitzende Horst Lampert die Entscheidung. Doch auf ihre Könige verzichteten die Grünröcke nicht. Der Königskommers mit der Proklamation der neuen Majestäten wurde in die Gaststätte Waldstübchen verlegt. Im Mai vor nunmehr fast 30 Jahren (es fehlen nur rund fünf Monate an den Jahrzehnten) konnte sich Detlef Oppermann mit der Würde des Schützenkönigs schmücken, Jugendkönig wurde damals Andreas Burghardt, bei den Damen setzte sich Ruth Schünemann an die Spitze und in der Damenaltersklasse siegte Ursula Lampert im Wettkampf vor den Scheiben. Arthur Holscher wurde Alterskönig.

Vor 30 Jahren wetteiferten sogar zwei Schützenvereine in Mittelfeld um die Gunst der Schießsportler. Die Schützengesellschaft Mittelfeld und der SSC. Die Schützengesellschaft soll der ältere Schützenverein gewesen sein. Dann trat, wie mir weiter erzählt wurde, wohl der Spielmannszug aus dem Verein aus und gründete am 12.Januar 1980 den Spielmanns- und Schießclub Mittelfeld. Diesen SSC gibt es heute noch, die Schützengesellschaft ist längst Geschichte.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
0
1 Kommentar
16.882
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 18.11.2017 | 18:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.