Anzeige

Damals in Mittelfeld: Beim Rübezahlplatzfest gab es ein schweinisches Ratespiel

Auftritt der Eugensen
Hannover: Mittelfeld | Dichter Trubel herrschte Ende Juni 1989 auf dem Rübezahlplatz in Mittelfeld. Die Interessengemeinschaft Wülfeler und Mittelfelder Vereine (IG) lud ihre Mitbürger wieder zum Rübezahlplatzfest. In jenem Jahr vor rund drei Jahrzehnten gab es beeindruckende Auftritte der Eugenesen und ein schweinisches Rätsel.

Einen Nachmittag lang wurde den Gästen ein buntes Programm geboten. In einem Sandhaufen konnte der Nachwuchs aus dem Stadtteil nach einem Schatz graben, ein Schminktisch lockte zum Ausprobieren und die Freiwillige Feuerwehr Wülfel bot Zielspritzen mit dem Löschschlauch an. Ein lebendiges kleines Schweinchen durfte nicht nur gestreichelt werden. Sein Gewicht war auch bei einem "schweinischen Ratespiel" zu schätzen.

Abwechselnd mit Einlagen der „Mittelfelder Musikanten“ spulte auf der Bühne eine abwechslungsreiche Schau ab. Zum Auftakt brachte der Spielmannszug der Wülfeler Schützen ein Ständchen und neben den Eugenesen trat der Tanzkreis Hannover auf. Gefeiert wurde für einen guten Zweck. „Der Reinerlös des Festes soll der Hauptschule Beuthener Straße zugutekommen“, sagte damals die IG-Pressesprecherin Rita Hintze.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.