Anzeige

Damals in Döhren: Nach einem Jahr Pause kam der IDG-Weihnachtsmann mit einer Drehorgel

IDG-Adventsmarkt 1989 auf dem Fiedelerplatz.
Hannover: Döhren | Der Fiedelerplatz in Döhren bot Anfang Dezember 1989 schon mal einen festlichen Vorgeschmack auf die kommende Weihnachtszeit. Ein mit Lichtern geschmückter Weihnachtsbaum, Glühweinduft, ein Weihnachtsmann mit weißem Rauschebart, der an einer Drehorgel kurbelte und viele kleine Buden: es herrschte weihnachtliche Stimmung.

Nach einem Jahr Pause lud die Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG)  wieder zu ihrem Adventsmarkt im Herzen Döhren ein. 1988 war die kleine Budenstadt ersatzlos ausgefallen, die IDG hatte sich mit ihrem Osterfeuer und Maifest 1988 wohl schon zu sehr engagiert gehabt.

Doch 1989 gab es an zwei Nachmittagen wieder eine besinnliche Einstimmung auf die Festtage. Besonders für den Nachwuchs wurde eine Reihe von Attraktionen geboten. Die Steppkes konnten sich mit Lebkuchen und Schnökereien stärken, Geschenke basteln oder in einem Kinderkarussell ihre Runden drehen.

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
2
2
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.