Anzeige

Damals in Döhren: Als das Murmiland nach Döhren kam

Faszination für Kinder. Beim Gemeindefest der Auferstehungskirche lockten tolle Murmelbahnen.
Hannover: Döhren | Bei unseren Rückblicken in die Ereignisse vergangener Tage im Stadtbezirk Döhren-Wülfel wurde schon seit längerem kein Gemeindefest mehr vorgestellt. Höchste Zeit, nun das Sommerfest der Auferstehungsgemeinde im August 2002 aus der Vergessenheit zu rufen. Die Gemeindemitglieder hatten damals eine ganze Reihe von Spielangeboten für den Nachwuchs vorbereitet: Hüpfburg, Kastenrutsche und das Murmiland. Murmiland - das waren eine Reihe liebevoll gedrechselter Murmelbahnen, die zum Spielen mit den kleinen bunten Glaskugeln einluden. Ganz sicher bin ich mir nicht. Aber soweit ich mich erinnere, war dies das erste Mal (aber längst nicht das letzte Mal), dass diese Murmelbahnen nach Döhren kamen.

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.