Anzeige

Zusammenstoß mit Stadtbahn

Maßnehmen bei der Spurensicherung
Hannover: Hildesheimer Str. Döhren | Heute Morgen ist es auf der Hildesheimer Str. in Richtung stadteinwärts zu einem Unfall an der Haltestelle „Bothmerstr.“ gekommen. Nach Angaben der Polizei überquerte ein 82 jähriger die Ampel bei „grün“. Als er die Gleise der Stadtbahn erreichte, schaute er offenbar noch nach rechts, bemerkte aber nicht die von links aus der Garkenburgstr. einbiegende Linie 8. Trotz einer sofortigen Gefahrenbremsung konnte die erfahrene Stadtbahnfahrerin einen Zusammenstoß nicht verhindern. Dabei wurde ein Fahrrad, dass der Herr schob zwischen einem Geländer und der Bahn eingeklemmt. Der Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Für die Anfahrt der Einsatzfahrzeuge wurde der Stadtbahnzug getrennt. Die Üstra richtete für etwa eine Stunde einen Busersatzverkehr zwischen den Haltestellen „Peiner Str.“ und „Werner von Siemensplatz“ bzw. dem Endpunkt „Messe Nord“ ein. Durch die Sperrung der Hildesheimer Str. in Richtung stadteinwärts gestaltete die Einbindung der Haltestelle „Bothmerstr.“ in den Ersatzverkehr etwas schwierig. Zur Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfalldienst der Polizei blieb die Hildesheimer Str. bis kurz nach 11 Uhr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.