Anzeige

Ritzenkraut (keine Satire)

Hannover: Klagesmarkt | Es ist soweit, schließlich regieren die Grünen immer noch mit in Hannover: Es werden nicht nur Fledermäuse oder Hamster bei Baumaßnahmen umgesiedelt, nein, nun soll auch Kraut, dass zwischen den Steinen auf einem Parkplatz wächst umgesiedelt werden.
Es handelt sich hiebei um so wohlklingende Namen wie Deutsches Filzkraut,
Feldulme, Schwarznessel oder den milden Mauerpfeffer.

Nach Vorbild in Wien oder Oldenburg soll das Kraut zwischengelagert und dann an einem geeigneten Ort in die Freiheit gelassen werden.

Also Häusler und Gärtner: Weg mit dem Flammenwerfer, Hochdruckreiniger oder Ritzenkratzer. Was sollen unsere Enkel mit Plattenwegen ohne Ritzenkraut?
1
3
3
0
8 Kommentare
5.618
Wolfgang Amadeus Austrianer aus Langenhagen | 26.11.2012 | 18:10  
16.060
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 26.11.2012 | 19:16  
5.618
Wolfgang Amadeus Austrianer aus Langenhagen | 26.11.2012 | 22:01  
5.618
Wolfgang Amadeus Austrianer aus Langenhagen | 26.11.2012 | 22:02  
57.828
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2012 | 17:19  
16.060
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 27.11.2012 | 17:54  
57.828
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2012 | 19:23  
27.547
Heike L. aus Springe | 02.12.2012 | 15:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.