Anzeige

Hannover war auf kunterbunten Abwegen - Kunst-Installation "Abweg" wieder abgebaut

1
Ob Ernst-August ebenfalls seinen angestammten Platz vor dem Hauptbahnhof verlassen hatte, um durch die Kunst-Installation "Abweg" zu schlendern? (Foto: Katja Woidtke)
Hannover: Ernst-August-Platz |

Mit knallbunten Farben brachte im Juni 2017 die Kunst-Installation "Abweg" des Hamburger Künstlers Darko Caramello Nikolic die Hannoveraner auf dem Ernst-August-Platz dazu, ihre täglichen Pfade einmal zu verlassen und in eine Farbpalette zu hüpfen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Die Installation war begehbar - und dieses Angebot wurde rege angenommen.

Schnell entwickelte sich der kunterbunte Gang zu einem beliebten Fotomotiv. Anfang Juli wurde nun das Kunstwerk wieder abgebaut. Vielen Dank an den Künstler für diese tolle Aktion, die selbst bei trübem Wetter gute Laune verbreitete!
1 7
7
7
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
25.447
Eugen Hermes aus Bochum | 07.07.2017 | 08:51  
43.018
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 07.07.2017 | 10:11  
21.227
Katja W. aus Langenhagen | 07.07.2017 | 11:32  
30.874
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 07.07.2017 | 13:13  
27.513
Heike L. aus Springe | 08.07.2017 | 18:25  
29.461
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 10.07.2017 | 20:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.