Anzeige

Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 begleitet den Laternenumzug in Hannovers Nordstadt!

Ganz tolles Ambiente!
Hannover: Lutherkirche | Am Mittwoch den 03.11.2010 begleitete das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 den großen Laternenumzug in Hannover Nordstadt.

Nachdem die beliebten Musiker bereits die Laternenumzüge "KITA Im Langen Feld", in der "Kita Wülferoder Straße" und in Hannovers Südstadt musikalisch begleitet haben, ging es nun für die Fanfarenmusiker in die Nordstadt von Hannover.

Wie bereits im vergangenen Jahr, begleitet das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen die ca. 600 Teilnehmer durch die Nordstadt Hannovers.

Zum Abschluss der Veranstaltung an der Lutherkirche, begeisterten die Musiker dann die zahlreichen Kinder und Ihre Eltern mit Ihrer Musik und alle sangen gemeinsam mit den Musiker zu traditioneller Laternenmusik.
Besonders gut kam das "Lied der Schlümpfe" zum Abschluss an. Alle Teilnehmer sangen sich die Seele aus dem Leib und das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen wurde erneut mit lauten Applaus und Jubel verabschiedet.
Die nacheilenden Verantwortlichen nahmen den Musiker auch gleich das Versprechen ab, im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei zu sein.

Für die vielbeschäftigenten Musiker geht es noch die ganze Woche weiter mit Laternenmusik. Unter vielem anderem in Grasdorf, in der "Langen Weihe" in Laatzen und in Hannover/Ricklingen.

Dazu Wolfgang Petersen, 1. Vorsitzender:

"In der Nordstadt sind wir immer besonders gern. Mit viel Hingabe wird der Laternenfestplatz immer feierlich dekoriert und geschmückt. Die zahlreichen Zuschauer an den Fenstern in der Nordstadt jubeln dem Laternenzug immer fleißig zu und freuen sich über unsere Musik genauso wie die zahlreichen Kinder und Ihre Eltern. Was mich aber ganz besonders freut, ist unser großer Erfolg bei den Kindergärten innerhalb von Laatzen. Seit Jahren sind wir ein fester Bestandteil der Laternenfeste der verschiedenen Kindergärten, Sozialverbänden und Schulen. Ob mehrfach in Laatzen-Mitte, Grasdorf, Rethen, Gleidingen. Überall sind wir gern gesehende Gäste und haben bei den Kindern schon eine Art "Kultstatus" erlangt. Und ich denke die vielen regionalen und überregionalen Anfragen aufgrund von Laternenumzügen sprechen eine klare Sprache. Wir haben auch für unser "Kleines" Publikum wieder alles richtig gemacht."
1 4
1
1 1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Rezepte | Erschienen am 01.12.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
4.527
Birgit Mauer aus Laatzen | 03.11.2010 | 22:56  
542
Wolfgang Petersen aus Laatzen | 04.11.2010 | 09:19  
4.527
Birgit Mauer aus Laatzen | 04.11.2010 | 13:36  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.11.2010 | 14:03  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 04.11.2010 | 15:09  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.11.2010 | 15:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.