Anzeige

Jugend-Faustballturnier um das Niedersachsenschild

Wann? 13.09.2009 10:00 Uhr bis 13.09.2009 16:30 Uhr

Wo? Sportpark Empelde, Am Sportpark, 30952 Ronnenberg DEauf Karte anzeigen
Das Niedersachsenschild
Ronnenberg: Sportpark Empelde | Am Sonntag den 13. September war es wieder soweit: Jeweils zwei Auswahlmannschaften der männlichen und weiblichen E-, D-, und C-Jugend der Faustball-Bezirke Hannover, Lüneburg und Weser-Ems und trafen sich in Hannover im Sportpark Empelde, um das spannende Turnier um das Niedersachsenschild auszutragen.

Die Jugendlichen aus dem Bezirk Hannover hatten sich in einem Auswahllehrgang im Juni darauf vorbereitet. In diesem Lehrgang wurden Kondition und Spielfähigkeit überprüft und daraufhin die beiden Mannschaften vereinsübergreifend zusammengestellt. Mit dabei war Marie Wolf vom TSV Mesmerode, aber auch Spielerinnen und Spieler vom MTV Diepenau, TSV Eldagsen, TC Hameln, TK Hannover, SG Letter 05, MTV Nordel und nicht zuletzt vom TuS Empelde, der Ausrichter war.

Am Sonntag trafen sich die Spieler um 9 Uhr im Sportpark in Empelde. Sechs Faustballfelder waren eingerichtet, um in allen Klassen m/w E, D, C parallel spielen zu können. Angetreten waren demnach 35 Mannschaften (eine war verhindert) mit jeweils 7 SpielerInnen, also rund 250 aktive Spielerinnen und Spieler.

Das Besondere an diesem Turnier ist die Wertung: Jede Altersklasse m/w spielt unter sich jeder gegen jeden, also 5 Spiele. Daraus ergibt sich eine Tabelle, die mit Punkten von 1 für den Letzten bis 6 für den Ersten bewertet wird. Zum Schluss werden alle Punkte bezirksweise zusammengerechnet. Der Bezirk mit den meisten Punkten bekommt das Niedersachsenschild. Eine einzige gute Mannschaft reicht also nicht aus, es wird die komplette Jugend bewertet.

Um 10 wurden die ersten Spiele angepfiffen. Als erstes spielte Hannover I gegen Hannover II , sozusagen zum Warmspielen. Danach folgten analog Weser-Ems und Lüneburg, dann ging es richtig los.

In den Pausen konnten sich die Spieler und Zuschauer am liebevoll bestücken Buffet laben. Um die Mittagszeit gab es Gegrilltes und leckere Salate. Leider war das Wetter sehr unbeständig, es gingen mehrere heftige Schauer nieder, was jedoch echte Faustballer nicht stört. Kurzerhand wurde im Zelt ein Heiz-Gebläse installiert, damit die Trikots trocknen konnten und die Spieler wieder warm wurden.

Zunächst sollten 2x10 Minuten gespielt werden, doch dann wurde die Zeit des Wetters wegen auf 7,5 Min je Halbzeit verkürzt.

Pünktlich zur Siegerehrung kam dann aber doch die Sonne hervor. In einer bis zu letzt spannenden Siegerehrung, in der alle Teams eine Medaille bekamen, lagen nach der Wertung von E- und D-Jugend die Bezirke mit 27, 28 und 29 Punkten nahezu gleichauf. Erst in der C-Jugend kam die Entscheidung:

Wir gratulieren dem Bezirk Weser-Ems und danken den vielen helfenden Händen für die Ausrichtung und die logistische Leistung bei der tollen Veranstaltung.
0
2 Kommentare
32.931
Günther Eims aus Sehnde | 16.09.2009 | 23:23  
73.574
Axel Haack aus Freilassing | 17.09.2009 | 09:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.