Anzeige

Premiere in Langenforth: Erstes myheimat-Heft für einen Verein

Das Musikcorps Langenforth ist "nur" ein kleiner Verein - gerade mal 80 Mitglieder. Aber trotzdem ist dort richtig viel los. Das wissen die myheimat-Leser, die die sehr aktive MCL-Gruppe kennen. Jetzt schreibt das Corps aus Langenhagen ein kleines Stück Community-Geschichte: Heute ist das deutschlandweit erste myheimat-Heft speziell für einen Verein erschienen. Das Thema: Das MCL-Jahr 2008 in Texten und Bildern.

Grundlage ist der
MCL-Jahresrückblick von Rainer Walter. Der Beitrag bietet zahlreiche starke Fotos von den vielen Auftritten und Aktionen. Und er ist mit mehr als 350 Kommentaren (überwiegend zu den Bildern) schon allein für sich rekordverdächtig. Da lag die Idee nahe, die vielen Bilder für ein Heft zu nutzen. Weil die Verantwortlichen im Verein gleich von der Idee begeistert waren, haben die myheimat-Redaktion und der Verein das Magazin gemeinsam auf den Weg gebracht. Bei der Mitgliederversammlung heute Abend wird es den MCLern vorgestellt, in den nächsten Tagen soll es auch in verschiedenen Langenhagener Geschäften ausgelegt werden. Auch in der Geschäftsstelle der Nordhannoverschen Zeitung (neben dem Extra-Markt an der Walsroder Straße) werden einige Exemplare zum Abholen bereitliegen.

Wer mag, kann sich auch die Epaper-Version anschauen:



Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, bedanken uns beim MCL für die gute Zusammenarbeit und drücken die Daumen, dass das Jahr 2009 ebenso erfolgreich wird wie das Vorjahr.

Und vielleicht gibt es ja auch Mitglieder aus anderen Vereinen, die sich von diesem Heft inspirieren lassen - denn das erste myheimat-Vereinsmagazin muss ja nicht das letzte bleiben. Wer Interesse hat, kann uns über die im zweiten Bild genannten Wege gern kontaktieren... ;->
0
4 Kommentare
6.151
Sigrid Nowarra aus Langenhagen | 06.02.2009 | 18:36  
38.529
Gertraude König aus Lehrte | 06.02.2009 | 20:35  
652
Dagmar Albien aus Langenhagen | 06.02.2009 | 22:24  
4.527
Birgit Mauer aus Laatzen | 07.02.2009 | 12:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.