Anzeige

Mobilnetzwerk Hannover: Vision "Zero (=Null) Verkehrs-Unfälle" schrittweise näher kommen.

Hannover: Mobilnetzwerk Identitätsstiftung GmbH | Umsetzung

Region Hannover:
- 100 Verkehrsunfälle pro Tag
- das sind 4 Verkehrsunfälle pro Stunde

Zitate aus den Voruntersuchungen:

Beispiel Ältere ab 75:
Senioren ab 75 Jahren machen - trotz ihres vergleichsweise geringeren Bevölkerungsanteils - auch 2016 wieder den größten Anteil der im Verkehr zu Schaden gekommenen aus:
- 26 % der Getöteten
- und 14,31 % der Schwerverletzten.
Häufig waren sie als sogenannte schwächere Verkehrsteilnehmer mit dem Rad oder als Fußgänger an Unfällen beteiligt: Senioren ab 75 Jahren sind altersbedingt oftmals in ihrer psychischen und physischen Leistungsfähigkeit eingeschränkt.
Quelle: Polizeibericht 2016.


Beispiel Kinder
1. 90 % der Unfallorte mit Kindern liegen innerorts.
2. Überdurchschnittlich oft verunglücken 7- bis 11-Jährige.
3. Meistens in Kollisionen mit Pkw/Lkw:
- Mädchen als Fußgängerinnen,
- Jungen als Radfahrer.

Beispiel Fußgänger / Radfahrer / Kfz bei Vorfahrtsmissachtungen
Wort-wörtlich aus der umfangreichen Untersuchung über drei Jahre:
"Hauptschuldige sind in den meisten Fällen die Kfz-Fahrenden.


Dazu passen dieser Bericht:
- https://www.myheimat.de/langenhagen/politik/1000-a...
und die Polizeistatistik 2016:
- http://www.pd-h.polizei-nds.de/verkehr/statistik/b...

Maßnahmen zur Vermeidung dieser und anderer Unfälle
organisiert in der Region Hannover u.a. das neue MobilNetzWerk:
https://MobilNetzwerk.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.