Anzeige

MoToGo Hannover verbindet Religionen

Hannover: St. Joseph | Motorradfahrer unterschiedlicher Konfessionen treffen sich jährlich zum Gedenken an die verunglückten Biker zum MoToGo (Motorradgottesdienst) am "Georg in Hannover".

Unter Obhut der bikenden Polizei Hannover werden wir sicher durch das Stadtgebiet gelotst und finden unter Leitung von "unserem Pfarrer" Herrn Plochg und seinem ev. Kollegen Andreas Hausfeld den Weg in die Gemeinde St. Joseph in Vahrenwald.
Schnell ist die Kirche gefüllt, den es haben sich über 300 Motorradfans in Bewegung gesetzt, zur Andacht der gestürzten 14 Kollegen des Vorjahres.
Der talentierte Kirchenchor stimmt uns zum Gottesdienst ein und wir Biker fangen auch bei der Gruppe Sugarplumfairy an zu singen und hören mit Hingabe der Ansprache im Gotteshaus zu. Hier wird uns sehr einfühlsam die Kirche näher gebracht !
Die Kollegen in ihrer Bikerkluft entzünden für jeden der 14 gefallenen Kollegen eine Kerze, um Abschied zu nehmen und uns an die Aufmerksamkeit im Strassenverkehr zu erinnern.

Für die zukünftige Saison wünsche ich jedem Biker einen kleinen Schutzengel im Tankrucksack und allzeit gute Fahrt - aber aufpassen müssen wir immer selbst !
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.