Anzeige

Buchvorstellung Kinder-Krimi erst regional dann international "Peter, der kleine Katzenkommissar"

Hannover: HAZ | Peter, ein kleiner Hauskater mit kommunikativ starken Eigenschaften, übernimmt die Arbeit der Polizei. Eine Entführung eines ausländischen Mädchens macht ihn neugierig, und weil er helfen will, holt er sich immer die Hilfe, die er gerade braucht, auf ganz eigene Art und Weise. Dabei findet er tierische Freunde, die ihn unterstützen.
Britta Banowski sein Frauchen ist immer da, wenn Peter Hilfe braucht. Sie ist und bleibt sein „Zu Hause“, ihr ist er treu und er beschützt sie. Britta Banowski aus Hannover ist Katzenhalterin und besitzt nicht nur Peter, sondern noch zwei andere Katzen. Sie versteht die Sprache der Katzen, weil sie jahrelange Erfahrung mit ihnen hat. Im Krimi selbst hält sie sich im Hintergrund, weil Peter von allein die Ermittlungsarbeit übernimmt, durch seine eigene Neugier.

Ein Kinder-Krimi für Kinder ab 8 Jahren aber auch für Erwachsene nicht schlecht.

erst ist es "nur" eine Entführung eines ausländischen Mädchens hier in der Regenbogensiedlung in Hannover, später wird daraus eine Reise auf dem Atlantik und eine Geiselnahme auf See. Jetzt kann nur noch einer helfen, wer, lest selbst.
Ich möchte Kindern das Lesen wieder schmackhaft machen, und wer kann das besser als ein Hauskater, der Abenteuer erlebt und das sogar in Serie

https://www.amazon.de/Peter-kleine-Katzenkommissar...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.