Anzeige

Kirchroder Gewerbeschau und Sommerfest am 24. August 2013

Wann? 24.08.2013 14:00 Uhr

Wo? Queens Hotel, Tiergartenstraße 117, 30559 Hannover DEauf Karte anzeigen
Hannover: Queens Hotel | Am Samstag, dem 24. August 2013 ab 14:00 Uhr, ist es wieder so weit: Die Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute präsentiert ihre jährliche Gewerbeschau und organisiert das anschließende Sommerfest auf dem öffentlichen Parkplatz am Leonardo Hotel zwischen Tiergarten- und Elly-Beinhorn-Straße. Diese Präsentations- und Verkaufs-messe wendet sich an Jung und Alt, an Kirchroder Bürger und Bürger aus der Umgebung. Veranstalter und Organisator ist die Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute e.V. (GKK), die diese Veranstaltung das vierte Mal durchführt.

Die Veranstaltung startet um 14:00 Uhr mit einem Umzug vom Kleinen Hillen über den Klönschnack zum Festplatz. Sie wird eröffnet durch Peter Busche, Vorsitzender der GKK, und dem Bürgermeister der Stadt Hannover, Bernd Strauch, sowie dem Bezirksbürgermeister Bernd Rödel, die Grußworte an die Anwesenden richten wer-den.
Die Veranstalter haben wieder ein reichhaltiges Programm zusammengestellt, das die Leistungsschau der 17 ausstellenden Kirchroder Unternehmen begleitet. Auch in diesem Jahr stehen die Kinder und Junggebliebenen im Mittelpunkt. Die „Lil People“ der Tanzschule Bothe zeigen mit ihrem Beitrag einen Einblick in ihre Tanzwelt. Im weiteren Verlauf werden die Leinespatzen die Anwesenden richtig in Schwung bringen, und Bernd Strauch wird mit seiner bekannten Band „Charlies Blues- und Boogie-Band“ kräftig einheizen. Gegen 17:50 Uhr ist es dann endlich soweit, dass die ersten Preise der begleitenden Tombola gezogen werden. Mehr als 500 Preise warten auf glückliche Gewinner. Es gibt neben vielen interessanten und nützlichen kleinen Preisen auch mehrere Hauptpreise zu gewinnen. Die GKK wünscht allen Loskäufern viel Glück.

Für die Kleinen und Junggebliebenen bietet die Gewerbeschau viel Zerstreuung. Die Kleinsten werden sich sicherlich auf der Hüpfburg oder beim Kinderschminken vergnügen wollen. Die Freiwillige Feuerwehr wird wieder ihre Spritzwand aufstellen, damit der Nachwuchs schon einmal zeigen kann, was in ihm steckt. Mit dem Beginn der neuen Bundesliga-Saison wird es die Junggebliebenen sicherlich zur Torwand treiben, um dem Publikum zu zeigen, dass es für künftige Meisterschaften noch viele gute Torschützen zu entdecken gibt. Für den „besseren Durchblick“ möchte Hartmut Neugebauer mit seiner Brillen-Modenschau sorgen, Anschließend steht er für Beratungsgespräche zur Verfügungt. Wer sein Fahrrad vor Diebstahl schützen möchte, hat hier die Gelegenheit es kodieren zu lassen.

Damit aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, haben die Kirchroder Gastronomen vorgesorgt. Der Förderverein der Grundschule Wasserkampstraße bietet Kuchen und Gebäck an, während das Godshorner Röstkontor frisch gekochten Kaffee aus eigener Röstung ausschenkt. Der Wirt der „TKH-Gaststätte“ offeriert Steaks und Würstchen vom Grill mit Pommes und Salat. Dazu schenkt er Bier vom Fass aus. Wer gern ofenfrisches Brot oder Brezeln essen möchte, kann sie bei der „Land-bäckerei Bosselmann“ bekommen, die an ihrem mobilen Backofen knusprig geba-ckene Spezialitäten bereithält. Wer immer noch nichts gefunden hat, sollte auf alle Fälle die leckeren Fisch-Spezialitäten des F(r)isch-Hauses probieren.

In den verschiedenen Zelten erwarten die Besucher diverse Aussteller aus Kirchrode und Umgebung mit Waren- und Informationsangeboten.

Im Anschluss an die Gewerbeschau feiern Aussteller und Besucher das Kirchroder Sommerfest. Ab 18:00 Uhr spielt die Live-Band „John Cordi“ und wird die Gäste richtig in Schwung bringen. Lassen Sie sich im weiteren Verlauf überraschen. Es bleibt spannend. Das Sommerfest endet mit Rücksicht auf die Anlieger um 22:00 Uhr.

Die GKK wünscht den Besuchern und Ausstellern am 24. August 2013 sonniges Wetter, einen erlebnisreichen, interessanten und informativen Nachmittag sowie einen unterhaltsamen Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.