Anzeige

Burger, Bier und Fußballjubel im neuen Jim Block Biergarten am Kröpcke

Hannover: Jim Block | Die Gastronomen in Hannovers Innenstadt bringen sich für die heute beginnende Weltmeisterschaft in Russland in Stellung. Rechtzeitig zum Auftaktspiel hat sich das 2012 eröffnete Burger-Eldorado Jim Block (ein Unternehmen der Block Gruppe, u.a. auch Block House) am Kröpcke für seinen Biergarten erweitert und das Angebot für die WM erweitert:

Im rundum erweiterten Biergarten, dem zentrumsnahesten in der Stadt, werden zu den á-la-Minute gegrillten Burgen eine Auswahl frisch gezapfter, internationale Biersorten "auflaufen". Zudem werden die Bestell-Codes von den bisher etablierten hannoverschen Straßennamen auf "Hannoversche Hotspots und Erlebnisse" umgestellt.


Das Jim Block in Hannover verfügt über 155 Innenplätze sowie seit Sommer 2017 über 160 Terrassenplätze. Betriebsleiter Julian Jürgens und sein Team sind auf einen großen WM-Ansturm vorbereitet und fiebern dem heutigen Beginn entgegen. Und sollten sich einmal kleinen Schlangen an der Burger-Ausgabe bilden, so rät Julian Jürgens "Immer schön BLOCKer bleiben".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.