Anzeige

TSV Kirchrode Damenmannschaft gewinnen erstes Heimspiel 4:3.

TSV Kirchrode Damenmannschaft Saison 2013/2014
Hannover: TSV Kirchrode Frauen & Mädchenfußball | TSV Kirchrode Damenmannschaft gewinnen erstes Heimspiel 4:3.

Mi, 28.08.2013 19:00 TSV Kirchrode (7er) - SV Wichtringhausen (7er) 4 : 3.

Ein spannendes Duell mit vielen Treffern lieferte sich der TSV Kirchrode mit dem SV Wichtinghausen im Spitzenspiel der Woche.

Von Beginn an legten beide Teams los wie die Feuerwehr. Bereits in der 8. Minute erzielte die Heimmannschaft aus Kirchrode das 1:0. Völlig unbeeindruckt spielte der SV Wichting-hausen weiter auf und versuchten den Ausgleich gegen den TSV Kirchrode zu erzielen. Durch einen weiteren Angriff des SV Wichtinghausen der von der TSV Abwehr abgefangen wurde leitete der TSV Kirchrode eine Konter ein und konnte über die rechte Seite mit zwei Klassen Kombinationen auf 2:0 erhöhen.

Zu diesem Zeitpunkt zeigten beide Mannschaften ein klasse Fußballspiel was mit viel Spannung und einigen Kombinationen von beiden Mannschaften an diesen Tag umgesetzt wurde und die Zuschauer begeistert und mitgerissen hat.

Die Spannung sollte an diesen Tag wohl auch in den weiteren Minuten aufrecht erhalten bleiben, da der SV Wichtinghausen zu immer mehr Chancen vor dem
TSV Kirchrode Tor kam und so sollte es kommen das der SV Wichtinghausen durch ihre Stürmerin zum Anschlusstreffer kam und auf 2:1 verkürzen konnte. Zu diesem Zeitpunkt konnte die SV ihr Spiel ihren Stempel aufdrücken, da man merkte das diese junge TSV Kirchrode Mannschaft die Luft weg blieb und diese Chance wahrnehmen wollte und den Druck auf den TSV Kirchrode erhöhen wollte. So kam es dann das man den Ball im Mittelfeld verlor und durch eine Abwehrspielerin des SV aus 23 Meter einfach einmal auf das Tor des TSV schoss und dieser von einer Kirchröder Spielerin abgelenkt wurde und für die TSV Torwartfrau an dieser Stelle unhaltbar wurde und so das 2:2 vor der Halbzeitpause erzielen konnte. Bis zum Pausenpfiff entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, welcher sehr fair und auf hohem Niveau ausgetragen wurde. Mit diesen 2:2 gingen beide Mannschaften in die verdiente Halbzeitpause.

Die Spannung sollte auch in der zweiten Hälfte anhalten. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte die SV Wichtinghausen in der 51. Minute zum 2:3. Damit sollten aber die Gastgeber ihr Pulver schon verschossen haben. Nicht so die Damen des TSV Kirchrode. Das muntere Tore schießen setzte sich fort, von nun an nur noch in den Kasten des SV Wichtinghausen. So konnte die Mannschaft aus Kirchrode in der 76. Minute das 3:3 erzielen, wo hier in der Zeit davor ein Lattentreffer sowie zwei Pfostenschüsse vorangegangen sind. Aber immer wieder konnte die Mannschaft des SV Wichtinghausen durch ihre gefährlichen Vorstöße auf die TSV hälfte durchdringen, da hier in den letzten Minuten das Mittelfeld einige Aufbaufehler in ihren Spielweise verursachten und so konnte der SV durch dies Fehler immer wieder vor das TSV Kirchrode Tor vorstoßen, wo hier an diesen Tag eine Torwartfrau stand die wie eine Bank war. Für die Zuschauer war aber vor allem in der 2.Halbzeit alles geboten was man von einem Derby erwartet. Zum Ende der Partie zog sich der TSV komplett in seine eigene Hälfte zurück und überließ der SV das Spiel. Doch mit dieser Rolle kann sich der TSV zurzeit nicht so recht anfreunden, da einfach zu wenig zwingende Möglichkeiten herausgespielt werden können. So sollte auch das 4:3 durch eine eher kuriose Situation entstehen. Der TSV erkämpfte sich den Ball in ihrer eigenen Hälfte und konnte durch einen Alleingang ihrer Stürmerin drei weitere Gegenspielrinnen ausspielen und so durch einen flachen Torschuss ins rechte Eck des Gegners auf den Endstand zum 4:3 einschießen.

Am Ende muss man sagen, dass dies ein glücklicher Sieg für den TSV Kirchrode war, aber auch die bringen 3 Punkte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.