Anzeige

Beste Damen-Mannschaft Niedersachsens!

  Hannover: Sporthalle Eisteichweg 9 | BSG Anderten holt 3. Platz für Niedersachsen!

Einen Super-Erfolg erspielte die Damen-Bosselmannschaft der BSG Anderten e.V. am Wochenende. Bei der Deutschen Meisterschaft im Hallenbosseln erreichten die Damen, M. Krüger, W. Goltermann, C. Schneider, A. Bodenstein und Mannschaftsführer W. Lawniczak einen hervorragenden 3.Platz.

Bereits am Donnerstag fuhren die Damen in Richtung Riegelsberg im Saarland. Gleich nach der Ankunft im Hotel ging es in die Sporthalle. Alles war bereits vom Veranstalter perfekt hergerichtet und die Mannschaft wurde herzlich begrüßt. Gleich nebenan gab es eine leckere Stärkung. Das Saarland ist ja bekannt für seine exzellente Küche! Am frühen Abend ging es ins Hotel, um am nächsten Tag ausgeruht und ausgeschlafen in die Halle zu fahren.

Bereits um 10 Uhr musste die Mannschaft vor Ort sein, die Spiele begannen um 14 Uhr mit einem denkbar schlechten Start für Anderten, gingen doch die ersten beiden Spiele verloren. Im Laufe des Turniers steigerten sich die Anderter Damen und konnten gegen den bisherigen Deutschen Meister, der RBSG Elxleben ein Unentschieden erspielen.

Gegen 19 Uhr wurden die Spiele unterbrochen, um am nächsten Tag fortgesetzt zu werden. Die BSG Riegelsberg hat als Ausrichter hervorragend für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt. So gab es Bratwürste, Kuchen und belegte Brote in den Spielpausen. Eine Meisterschaft zum Wohlfühlen!

Am Ende des ersten Wettkampftages traf sich die Anderter Damenmannschaft zur Analyse der Gegnerinnen beim Essen im Restaurant der Riegelsberghalle.
Nach dem langen Tag waren alle froh sich im schicken Hotel lang machen zu können.

Bereits um 9 Uhr am nächsten Tag fand die Fortsetzung der Spiele statt.

„Morgenstund hat Gold im Mund“ traf für die Anderter Damen nicht zu! Das erste Spiel ging gegen die Damen der RG Hüttersdorf verloren. Wie am Vortag steigerten sich die Anderter Damen und gewannen die weiteren 6 Spiele.
Das letzte Spiel der Meisterschaft gegen den Seriensieger der BSSV Köthen ging jedoch für Anderten verloren.

Mit dem Ergebnis von 21:9 waren die Damen mehr als zufrieden. Vorsichtig wurde eine Platzierung im Mittelfeld vermutet.

Totale Überraschung und Freude als die Mannschaft als 3. Sieger auf das Podium gebeten wurde!
Zum Niedersachsenlied gab es „Standing Ovations“, alle sangen mit und die Anderter Bosseldamen bekamen feuchte Augen vor Freude.

Der Sieg der diesjährigen Deutschen Meisterschaft ging an die Mannschaft der BBSV Köthen aus Sachsen-Anhalt vor den Damen der TV Bischofsheim aus Hessen. Die ebenfalls aus Niedersachsen angetretene Damenmannschaft der VSG Stadthagen belegt einen guten Platz im Mittelfeld, ebenso wie bei den Herren die Mannschaften der BSG Bückeburg und der BSG Langenhagen.

Für die Damenmannschaft der BSG Anderten war diese Deutsche Meisterschaft ein großer Erfolg! Zum Ausruhen ist aber keine Zeit, bereits am 18.11.2017 wird die Landesmeisterschaft 2018 in Sögel (Emsland) ausgespielt und im Mai 2018 werden die Damen an der Euro 2018 der BRSG Kyffhäuser teilnehmen.

In den nächsten Wochen und Monaten heißt es: „Fleißig trainieren!“. Leider gibt es immer wieder Probleme „Hallenzeiten“ fürs notwendige Training zu bekommen. Vielleicht gibt es durch den erzielten Erfolg jetzt mehr Unterstützung bei der Vergabe von den knappen und begehrten Hallenzeiten…

Weitere Infos gibt es hier:
www.bsg-anderten.de
www.facebook.com/bsganderten .

Die Mannschaften der BSG Anderten trainieren donnerstags ab 20 Uhr in der Sporthalle am Eisteichweg. Wer Interesse hat ist herzlich willkommen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.