Anzeige

Wie wird sich die SPD entscheiden? Für oder gegen eine neue GROKO?

Hannover: HAZ | ich denke, die Mehrheit wird sich für den Weg des niedrigeren Widerstands entscheiden, denn Neuwahlen wären jetzt viel zu aufwendig, und es würde Deutschland nur noch mehr ins populistische Chaos stürzen, und das wissen auch die Sozialdemokraten nur zu gut.
Aber, was wäre wenn?
Naja ich sage mal dann kriegen wir in Deutschland wieder ein großes nationalistisches Problem, wie wir es schon 1923 und danach hatten.
In meiner Biographie habe ich ja Alternativen aufgezählt, die man benutzen, diskutieren und sogar umsetzen könnte, aber dafür bräuchten wir wieder einen runden Tisch, der die Großen an einen Diskussions-Tisch holt.
Aber das wollen die Wenigsten.
Also lassen wir mal auszählen und erwarten eine knappe Mehrheit für die neue GROKO.
Denn wenn wir jetzt wieder wählen müssten, würde die Wahlbeteiligung gegen Null gehen.
Und AfD-Wähler haben wir schon genug hier im Land.
Aber wem sage ich das.
das ist mein Statement für heute, und ich lasse mich überraschen!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
11 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.03.2018 | 01:16  
21.823
Silke M. aus Burgwedel | 04.03.2018 | 01:28  
2.492
Heike Freia FRANK aus Bielefeld | 04.03.2018 | 09:55  
9.030
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 04.03.2018 | 11:44  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.03.2018 | 20:47  
2.492
Heike Freia FRANK aus Bielefeld | 05.03.2018 | 08:13  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.03.2018 | 00:40  
2.492
Heike Freia FRANK aus Bielefeld | 06.03.2018 | 08:13  
9.030
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 06.03.2018 | 09:10  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.03.2018 | 03:14  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.03.2018 | 03:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.