Anzeige

BUND-Projekt: Schutz Gebäude bewohnender Vogel- und Fledermausarten

Was tun, wenn durch Baumaßnahmen immer mehr Nist- und Wohnmöglichkeiten für Tiere verschwinden?

Nicht nur dahinschwindende natürliche Quartiere in der Natur fallen Baumaßnahmen zum Opfer.
Oft bewohnen Mauersegler, Haussperling etc. und auch Fledermäuse unsere Gebäude, nutzen kleinste Spalten zum Unterschlupf, als Brutplatz, für den Winterschlaf.

Wie man an Gebäuden allgemein und auch bei Sanierungsarbeiten für die Tierwelt bestehende Quartiere schützen und neue Schaffen kann, können Sie ausführlich in der Rubrik zum BUND-Projekt "Schutz Gebäude bewohnender Vogel- und Fledermausarten" nachlesen unter:

http://region-hannover.bund.net/themen_und_projekt...

Dort finden Sie auch Infos für Bauherren und Architekten sowie unsere Download-Broschüre "Wärmesanierung und Artenschutz an Gebäuden" und andere Infomaterialien!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.