Anzeige

schon wieder laut der großen Tageszeitungen sollen Wölfe sogar an einem Tag 34 Schafe gerissen haben!!

Hannover: HAZ | jetzt man ehrlich, glaubt Ihr noch, was ihr da schreibt?
Angeblich sollen in Mecklenburg-Vorpommern 34 Schafe an einem Tag von einem Wolfsrudel angefallen und auch gerissen worden sein?
Das glauben Euch ja nicht mal die Kinder, die an Märchen vom bösen Wolf glauben.
Denn ja, ein Wolf ist ein Raubtier, er frisst aber, wenn er es findet max. 1 Tier pro Tag und ein ganzes Schaf reicht für ein ganzes Rudel eine ganze Woche!
Und Ihr wollt uns weis machen, dass es sogar 34 Schafe gewesen sind?
Die Frage die ich mich mittlerweile stelle ist, welche Gutachter solch einen Mist sogar mit ihrem Namen noch unterschreiben. ohne auch nur den Hauch von Skrupel zu kennen, oder bekommen sie dafür 5000 Euro extra pro Schaf, welches er dann begutachten soll?
also ich finde solche Schlagzeilen sind nicht für die Wolfs-Erhaltung, sondern systematische Ausrottung gedacht, und da spielen andere Leute, wie Jäger, Schäfer und Co ein sehr übles Spiel.
Schaut endlich in die Naturbücher, besser holt den Biologie-Unterricht der 4 Klasse nach,dann wisst Ihr, wie viel ein Wolf pro Tag frisst, und ob die Zahl der gerissenen Schafe nicht deutlich von der Zahl abweicht, die wirklich gerissen wurden! 
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
5 Kommentare
6
Carola Tuschmo aus Neschwitz | 01.11.2018 | 07:47  
786
Britta Banowski aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 01.11.2018 | 12:31  
6
Annegret Sproesser aus Rot am See | 02.11.2018 | 11:16  
786
Britta Banowski aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 07.11.2018 | 00:01  
6
Ernst Keber aus Verl | 09.11.2018 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.