Anzeige

ERNST WOLFHAGEN Ein hannoversches Malerleben

Wann? 26.03.2017 15:30 Uhr

Wo? LortzingART, Lortzingstraße 1, 30177 Hannover DE
Hannover: LortzingART | ERNST WOLFHAGEN
In der ersten Ausstellung in diesem Jahr präsentiert LortzingART aus der Sammlung Grunert einen nicht mehr lebenden Künstler.
Ernst Wolfhagen ist ein Maler, der sein ganzes Leben lang in Hannover lebte, geboren 1907 und verstorben 1992 .
Mit seinen Hannoverbildern widmete er sich in besonderem Maß seiner Heimatstadt und den darin lebenden Bewohnern .
Sie stellen Menschen an konkreten Orten und Plätzen oder in Straßen in ihrem Alltag dar. Somit werden sie zum Zeitdokument der Stadt in den 70er, 80er und 90er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts.
Wolfhagen ist auch weit über die Stadtgrenzen Hannovers bekannt. Wolfhagen ist ein Maler von internationalem Rang , in über dreißig Museen und öffentlichen Sammlungen vertreten national und international.
1949 erhielt er den Günther-Wagner-Preis in Hannover, 1959 den Preis für religiöse Grafik in München, 1978 den Preis für Zeichnung der Foundation Michel-Auge Poggio und 1986 den Preis für internationale Malerei in Cannes.
Neben seinen umfangreichen grafischen Arbeiten sind besonders die noch nie ausgestellten Werke aus den 30er Jahren von hoher Qualität.

Eröffnung Sonntag, 26.März 2017 15.30 Uhr
Grußworte: Harald Härke, Kulturdezernent der Landeshauptstadt Hannover
Einführende Anmerkungen: Prof. Rolf Wernstedt, Kultusminister a.D.
Durch die Ausstellung führt: Harald Grunert

Musikalische Begleitung: Götz Osterroth


Ausstellungsdauer 26.März bis 23. April 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.