Anzeige

Deutscher Phantastik Preis 2010

Werbeplakat für die U-Bahn Haltestellen
Moin Moin Hannover.

Da wir ja nicht nuuur die Furys oder die Wohnraumhelden verticken,
sondern auch Buch- und Comic-Dealer und ein Verlag sind, nämlich
der Verlag "Phantastische Zeiten" in der Stephanusstr. 13 in Linden,
und da zur Zeit die Nominierung für den
Deutschen Phantastik Preis 2010 läuft und wir die Anthologie

"Phantastische Zeiten in Hannover - Der Chef ist auf Reisen"

unter´s Volk gebracht haben, sehe ich mich mal "genötigt"
kundzutun, dass daran (der Nominierung) JEDER teilnehmen kann ;-)

Das ganze läuft online unter www.deutscher-phantastik-preis.de
und jede/r, die/der uns ein wenig wohlgesonnen ist, kann mit voten.

Wie´s geht ist ganz einfach: E-Mail-Adresse eingeben,
Bestätigungscode aus dem Postfach holen und einloggen.

Wäre schön, wenn ihr uns unter "Beste Anthologie"
"Phantastische Zeiten in Hannover - Der Chef ist auf Reisen"
(Hg. Manfred Ilsemann) unterstützen würdet.

Als "Beste Kurzgeschichte" stehen aus dem Buch zur Auswahl:

Der Chef ist auf Reisen - Dignal, Michael (Öhringen)
Im Jazzclub ist die Hölle los - Redlich, Flavio (Hülsede)
Last aus Silber - Schmitt, Ziska (Nürnberg)
Fly me to the moon - Schleheck, Regina (Leverkusen)
Feuerwasser - Vennemann, Sascha (z.Z. Göttingen)
Medaillon - Kregel, Sabine (Salzgitter)
Attraktion - van Dorf, Saven (irgendwo im Norden)
Quellen-Studium - McNeal, Timothy (55232 Alzey)
Panoramablick auf den Weltungang - Grittner, Dominik (bei Oschersleben)
Debit und Gebit - Manski, Ernst-Eberhard (B-3512 Stevoort)
Mit den Augen einer Katze - Kiriazaki, Eleni (30451 Hannover)
Unaussprechliche Freuden - Plepelits, Karl (in Wien geboren)
Und der Teufel spielt Klavier - Pielke, Thomas (Wolfsburg)

Als besten Roman schlage ich mal einen unseres
Vorwort-Schreibers Bernd Frenz vor.
Bernd wohnt seit Jahren in Hannover Linden
und ist mittlerweile einer der bekanntesten Autoren der Region.
Richtig bekannt wurde er mit seiner Mitarbeit an der
Heftromanserie MADDRAX, von der auch ettliche Bücher
erschienen sind.
Seit letztem Jahr gibt es von ihm die bei Blanvalet verlegte
Blutork-Trilogie, die im Fantasy-Genre angesiedelt ist und
die ich euch hiermit ans Herz legen möchte.

Die Blutorks 1 Der Krieger, 2 Der Sklave & 3 Der Befreier - alle Blanvalet
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.