Anzeige
Zum Beitrag
14 von 32

Velvetstraße mit Bennokirche und Bürgerschule II und III, um 1913. Beide Objekte sind katholische Einrichtungen, die nötig wurden, weil zu Beginn des 20. Jahrhunderts viele Weber aus Oberschlesien (im Gegensatz zu Niederschlesien überwiegend katholisch geprägt) kamen, die in der "Mechanische Weberei" zu Linden (berühmt: Velvets = Samt) Arbeit fanden. Rechts muss man sich die Weberhäuschen denken, die heute dort nicht mehr stehen.

Bild 14 von 32 aus Beitrag: Jugendjahre in Linden Nord – Rundgang mit einem spät berufenen Schriftsteller
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.