Anzeige

Zwei aufregende Tage für die Jugendfeuerwehr Vinnhorst bei der Benecke-Kaliko AG

Hannover: Feuerwehrhaus Ortsfeuerwehr Vinnhorst | Alle zwei Jahre veranstaltet die bei uns im Stadtteil ansässige Firma Benecke-Kaliko einen Tag der offenen Tür für ihre Mitarbeiter und deren Familien.
Auch die Jugendfeuerwehr Vinnhorst nahm in diesem Jahr an daran teil. Wir betreuten den Kinderlöschzug unseres ehemaligen Kameraden Volker Schmidt. Der Löschzug ist speziell dafür konstruiert, dass auch die Kleinsten Spaß an feuerwehrtechnischen Geräten haben. Jedes Kind auf dem Werksgelände, hatte eine Laufkarte bekommen um an verschiedenen Aktionen teilzunehmen. Eine davon war der Kinderlöschzug. Eine Runde auf dem Feuerwehr-Kettcar, ein paar Liter Wasser aus dem Wasserwerfer auf den Hubschrauberlandeplatz und schon hat jedes Kind den heiß begehrten Stempel auf seine Laufkarte bekommen. Auch die Betreuer und Kids der JF Vinnhorst hatten an allen Stationen mächtig Spaß, so zum Beispiel auf dem Trampolin, mit den Segways, an der Riesen-Carrerabahn oder in den großen Kunststoffkugeln, mit den man eine Rutsche runterkugeln konnte.
Zum Abschluss gab es noch eine Werksführung für die gesamte Jugendgruppe.

Wir hatten so viel Spaß, dass Volker uns am darauffolgendem Dienstag, gleich wieder auf das Werksgelände einlud.
Nach der Besichtigung der Feuerwache der Firma Benecke stand diesmal natürlich die Ausbildung im Vordergrund. So haben wir uns einen Löschbrunnen und einen Überflurhydranten angeschaut und in Betrieb genommen. Nach mehreren kleinen Übungen sind wir, teilweise nass aber mit super Laune, wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt.

An dieser Stelle nochmals einen schönen Dank an Volker Schmidt und die Firma Benecke-Kaliko für diese beiden ereignisreichen Tage , wir kommen gerne wieder.

JF Vinnhorst
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.