Anzeige

Durch den Berggarten im August

Durch den Berggarten im August - Dahlie "Bishop of Llandaff" (Foto: Katja Woidtke)
Hannover: Berggarten Herrenhausen |

Hannover ist eine Stadt im Grünen, denn die schöne Stadt an der Leine wird geprägt vom Stadtwald Eilenriede, zahlreichen Parks und Grünflächen. Am bekanntesten dürften dabei wohl die Herrenhäuser Gärten sein. Neben der barocken Pracht im Großen Garten  https://www.myheimat.de/hannover-herrenhausen/kult... könnt ihr in Hannover auch die "gemalte" Leichtigkeit von Landschaftsgärten wie dem Georgengarten oder dem Hinüberschen Garten https://www.myheimat.de/hannover-marienwerder/kult... genießen.

Ein ganz besonderes Highlight des "grünen Hannovers" ist für mich der Berggarten. In dem botanischen Garten, der seinem Namen einer Sanddüne verdankt, könnt ihr das ganze Jahr in die Pflanzenwelt aus der Heimat und in die aus fernen Ländern eintauchen. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, warten in den Schauhäusern botanische Schmuckstückchen auf euch. Wir waren auch im August wieder im Berggarten mit der Kamera unterwegs und haben dabei faszinierende Naturbeobachtungen gemacht. Uns kamen nicht nur botanische Raritäten, sondern auch die tierischen Bewohner des Gartens vor die Linse. 

Inzwischen kennen wir wohl fast alle Ecken des Gartens wie unsere Westentasche, sind aber immer wieder von der Vielfalt, die uns hier erwartet, überrascht. Am Moorweiher entdecken wir einen regelrechten Libellensalat. Mehrere Weidenjungfern sitzen hier im Paarungsrad in den Ästen. Gleich gegenüber im flachen Wasser des Weihers nimmt ein Rotkehlchen nur ein paar Schritte von uns entfernt ein Bad und eine Kohlmeise wartet auf Futter. Neugierig legt sie ihren Kopf von links nach rechts und macht einen langen Hals, um in unsere Handflächen schauen zu können - die sind allerdings leer und die Kohlmeise macht einen Abflug. Im Haselnussbaum am Staudengrund raschelt es über unseren Köpfen. Eichhörnchen knuspern hier ihre Nüsse  und schauen neugierig auf uns herunter. Die possierlichen Nagetiere sind echte Kletterkünstler und bringen uns immer wieder zum Schmunzeln. Ins Träumen geraten wir an den bunten Staudenbeeten. Zahlreiche Schmetterlinge fliegen hier taumelnd von Blüte zu Blüte. Besonders häufig ist dabei immer noch der Distelfalter anzutreffen.

Mit prall gefüllter Speicherkarte verabschieden wir uns aus dem sommerlichen Berggarten und freuen uns schon auf den Herbst. Denn dann legen die Bäume ihr buntes Kleid an und holen den Indian Summer nach Hannover.

Ein kleiner Vorgeschmack auf den herbstlichen Berggarten:
https://www.myheimat.de/hannover-herrenhausen/frei...



Ungefragte Werbung durch Namensnennung und da der Eintritt in den Berggarten nicht kostenfrei ist.
2 11
10
9
2 10
11
9
1 11
11
12
11
11
1 11
2 10
10
10
2 11
3 11
10
11
10
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
10.268
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 01.09.2019 | 16:43  
39.979
Gertraude König aus Lehrte | 01.09.2019 | 16:45  
6.315
Günther Gramer aus Duisburg | 01.09.2019 | 17:30  
59.436
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 01.09.2019 | 18:40  
25.584
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 01.09.2019 | 20:17  
16.070
Jürgen Bady aus Lehrte | 01.09.2019 | 22:03  
26.142
Katja W. aus Langenhagen | 01.09.2019 | 23:32  
17.642
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 02.09.2019 | 07:46  
1.469
Sigrid Stoll aus Lehrte | 02.09.2019 | 08:18  
26.142
Katja W. aus Langenhagen | 03.09.2019 | 18:54  
5.855
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 04.09.2019 | 15:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.