Anzeige

Wenn Freude und Wehmut aufeinander treffen.

Hannover: Großer Garten Herrenhausen | Kleines Fest – nein doch nicht.

Ohne Gedränge geht es in den großen Garten. Keine skurrilen Gestalten stolzieren durch das Entre. Es ist irgendwie leer. Dann geht es durch die Hecken und - der kleine Clown Frans sitzt unter einer Corona-Haube da. Natürlich ist das freudig, aber irgendwie auch traurig. Dann geht es ins Gartentheater. Musik begrüßt die Gäste. Und dann kommt er – der Mann mit dem Zylinder ohne Zylinder. Und doch ist es ein begeistertes Wiedersehen. Dieser Mann hat sich nicht abschrecken lassen und zwar kein kleines Fest gestalten können, aber „Best of Kleines Fest“ im Gartentheater. Dafür bekommt Harald Böhlmann herzlichen und lang anhaltenden Applaus. Mit Sascha Korf startet das Programm. Ein Sommer im Großen Garten ohne ihn wäre ein Verlust. So fängt er wie immer mit den ersten Sätzen schon das Publikum – man kennt ihn, man liebt ihn. Er führt durch den Abend. Frank Fischer, der erste Gast zeigt mehr als sein Talent zu vielen Dialekten. Es folgen Helge und das Udo mit viel Wortwitz um den Buchstaben Z und einen Ansturm auf die Lachmuskeln mit der „Ritternummer“. Man nimmt diesen Künstlern, die alle sichtlich ein „lebendes“ Publikum vor sich genießen, nichts von ihrer Strahlkraft, wenn man Murzarella als den Star des Abends bezeichnet. Diese Bauch-Sängerin mit ihren abgöttisch süßen Puppen begeistert mit ihrer Stimme – egal, ob sie selbst singt oder ihre Stimme den Puppen leiht. Irgendwie passte es dann, dass mit dem Ende dieses schönen Abends die ersten Regentropfen fielen und so den Abschied leichter machten. Bis auf drei Personen hatte niemand diesen kleinen „Kleines-Fest-Traum“ besucht, der nicht „Stammgast“ des Originals ist. Man bleibt dieser Faszination des Kleinen Festes treu – Corona hin und her. Und nächstes Jahr bestimmt wieder ……..
2
2
2
2
2
2
2
3
3
3
3
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
78.803
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.07.2020 | 19:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.