Anzeige

TSV Kirchrode Mädchenfußball D-Juniorinnen

Wann? 19.09.2010

Wo? Mädchenfußball TSV Kirchrode, Mardalstraße 56, 30559 Hannover DE
TSV Kirchrode D-Juniorinnen
Hannover: Mädchenfußball TSV Kirchrode | SPVGG Adler Hämelerwald gegen TSV Kirchrode 0:5.

Am Samstag, den 18.09.2010, waren wir beim SPVGG Adler Hämelerwald zu Gast. Da Trainer Andreas Boxhorn am Freitag insgesamt fünf Absagen von seinen Stammspielerinnen bekommen hatte, musste er aus den jüngeren Mannschaften einige Spielerinnen zusammensuchen, um überhaupt antreten zu können. Seit vier Wochen konnten wir durch Verletzungen oder Krankheiten nie mit der Stammelf spielen. Einige Mädels müssen wohl auch noch die richtige Einstellung zu dieser Mannschaftssportart finden, bei der kurzfristige Absagen einzelner dem gesamten Team sehr schaden. Ein großer Dank geht daher an Nyasha, Paula, Clara sowie Marleen, die an diesem Tag den D-Juniorinnen unwahrscheinlich geholfen haben. Mit ihnen hatten wir einen Kader von zehn Mädchen zusammen.

Aber jetzt zum Punktspiel! Spielbeginn war um 12:00 Uhr. Notgedrungen stand Lina als einzige Verteidigerin gegen die gefährlichen gegnerischen Stürmerinnen auf dem Platz. Sie hat an diesem Tag alles richtig gemacht und war die beste Spielerin auf dem Platz. Das Mittelfeld war super besetzt und arbeitete schön nach vorn und nach hinten. So konnten immer wieder unsere beiden Stürmerinnen in Szene gesetzt werden. In der 16. Spielminute spielte Cathleen durch einen Querpass schön Jale frei, die mit einem satten Linksschuss vollendete. In der 22. Minute nahm Cathleen einen flachen Abschlag der gegnerischen Torfrau in großer Entfernung zum Tor direkt und setzte ihn unhaltbar dicht unter die Querlatte. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel dann ohne nennenswerte Ereignisse weiter.

Nach der Halbzeitpause konnten unsere Spielerinnen den Druck auf das gegnerische Tor erhöhen und ihre Spielanteile auch in Tore umzusetzen. In der 44. Minute brachte Cathleen den Ball von rechts nach innen, wo Katja aus Nahdistanz traf. Nur kurze Zeit später schaltete unsere kleine Nyasha am schnellsten und verwandelte einen Abpraller volley zum 4:0. Den Torreigen vollendete kurz vor Schluss Carla, die in Mittelstürmermanier den Ball aus dem Gewühl mit der Pike in den rechten Torwinkel jagte.

Trainer, Betreuer und mitgereiste Anhänger sind richtig stolz auf ihr kampfstarkes Team, welches immer fair bleibt und auch in schwierigen Situationen toll zusammenhält.

Aufstellung: Lina, Cathleen, Jale, Katja, Marie, Carla, Paula, Clara, Marleen, Nyasha.

Tore: Jale; Cathleen, Katja, Nyasha, Carla

Trainer: Andreas Boxhorn, Betreuer: Rainer Przywara
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.