Spielbericht: 22.09.2012 - Frauen: TSV Kirchrode gegen 1.FC Brelingen

Hannover: Mädchenfußball TSV Kirchrode | 22.09.2012 - Frauen: TSV Kirchrode gegen 1.FC Brelingen
Am 22.09. war es endlich so weit: Unser erstes Heimspiel fand statt. Zu Gast war
en die Damen vom 1.FC Brelingen. Unsere ganze Mannschaft war fest entschlossen, dieses Spiel auf unserer Anlage zu gewinnen und genau diese Einstellung zeigte sich auch direkt nach dem Anpfiff. Von Anfang an suchten wir den Weg zum Tor und erarbeiteten uns tolle Chancen.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erlöste uns dann Jolina mit einem schönen Schuss in den rechten Winkel - der lang ersehnte Führungstreffer! Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Hälfte versuchte Brelingen immer wieder mit langen Bällen unsere Abwehr auszuhebeln. Diese Versuche blieben aber ebensolche und stellten keine Gefahr für unsere sichere Abwehr dar. Stattdessen verwandelte Ines einen Eckball per Direktabnahme unhaltbar zur 2:0 Führung.

Auf der anderen Seite hatte Brelingen mit seiner "Kick and Rush-Taktik" Erfolg und kam noch einmal auf 2:1 heran. Dieser Treffer störte uns aber nicht wirklich, was man an unserer Spielweise deutlich erkennen konnte.

Auch während der Endphase des Spiels ließ sich unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und gab weiterhin alles, um die drei Punkte in Kirchrode zu behalten. Trainer Dennis Köster bewies ein weiteres Mal ein gutes Gespür für den Spielverlauf, als er in der Schlussphase mit Julia eine noch junge, aber sehr engagierte Spielerin einwechselte. Keine 3 Minuten nach ihrer Einwechslung legt Julia den Ball mustergültig für Carina auf, die das Leder gekonnt an der Brelinger Torfrau vorbei zum 3:1 versenkte.

Kurze Zeit später ertönte der Schlusspfiff und mit drei weiteren Punkten verließen wir als Sieger den Platz.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch recht herzlich bei allen Fans und Zuschauern bedanken.


Am 22.09. war es endlich so weit: Unser erstes Heimspiel fand statt. Zu Gast waren die Damen vom 1.FC Brelingen. Unsere ganze Mannschaft war fest entschlossen, dieses Spiel auf unserer Anlage zu gewinnen und genau diese Einstellung zeigte sich auch direkt nach dem Anpfiff. Von Anfang an suchten wir den Weg zum Tor und
erarbeiteten uns tolle Chancen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erlöste uns dann Jolina mit einem schönen Schuss in den rechten Winkel - der lang ersehnte Führungstreffer! Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Mit Beginn der zweiten Hälfte versuchte Brelingen immer wieder mit langen Bällen unsere Abwehr auszuhebeln. Diese Versuche blieben aber ebensolche und stellten keine Gefahr für unsere sichere Abwehr dar. Stattdessen verwandelte Ines einen Eckball per Direktabnahme unhaltbar zur 2:0 Führung. Auf der anderen Seite hatte Brelingen mit seiner "Kick and Rush-Taktik" Erfolg und kam noch einmal auf 2:1 heran. Dieser Treffer störte uns aber nicht wirklich, was man an unserer Spielweise deutlich erkennen konnte. Auch während der Endphase des Spiels ließ sich unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und gab weiterhin alles, um die drei Punkte in Kirchrode zu behalten. Trainer Dennis Köster bewies ein weiteres Mal ein gutes Gespür für den Spielverlauf, als er in der Schlussphase mit Julia eine noch junge, aber sehr engagierte Spielerin einwechselte. Keine 3 Minuten nach ihrer Einwechslung legt Julia den Ball mustergültig für Carina auf, die das Leder gekonnt an der Brelinger Torfrau vorbei zum 3:1 versenkte. Kurze Zeit später ertönte der Schlusspfiff und mit drei weiteren Punkten verließen wir als Sieger den Platz. Wir möchten uns an dieser Stelle auch recht herzlich bei allen Fans und Zuschauern bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.