Anzeige

PSV-Damen erreichen den 3. Platz beim Pennigsehler Hallencup

Nachdem die PSV-Damen am 07. Januar mit der Vorbereitung für die Rückrunde begannen, stand nach drei absolvierten Trainingseinheiten bereits das erste Hallenturnier für auf dem Plan.
Die Damen des SSV Pennigsehl-Mainsche richteten ihren ersten „Pennigsehler Hallencup“ aus und luden auch die Damenmannschaft vom PSV ein.
Die Gesamtdauer des Hallenturniers betrug drei Tagen.
Bereits am ersten Januarwochenende wurde in der Gruppe A um die Qualifikation für die Finalrunde gespielt. Die jeweils drei ersten Mannschaften ihrer Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde.

Die PSVlerinnen starteten am Samstag, 12. Januar in Gruppe B.
Nach grandiosen Spielen, einer tollen mannschaftlich geschlossenen Gesamtleistung, schönen Toren und exzellenten Paraden der beiden PSV-Torhüterinnen wurde die Qualifikation völlig verdient als Gruppensieger abgeschlossen und somit das Ticket für die Finalrunde gelöst.

Am Sonntag ging es dann in die Finalrunde. Auch hier zeigten die PSVlerinnen wieder was wir können und knüpften an die guten Leistungen des Vortages an. Einzig zwei Mannschaften waren an diesem Tag etwas Besser und so belegten die Polizei-Damen am Ende mit 17 geschossenen Toren den dritten Platz.

Die Tore wurden erzielt von: Jasmin (8), Celina (6), Marit (2) und von Frederike, die mit ihrem Fernschuss wohl das schönste Tor der Turniers erzielte. Aber auch die hervorrangenden Leistungen von Olga, Nina, Sophie, Claudia, Rebekka, der „Gastspielerin“ Franziska und dem „Edel-Fan“ Esther sollen hier nicht unerwähnt bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.