Anzeige

So, 29. August 2010, 10:00 - 17 Uhr, Das Programm für den Tag der offenen Tür des Schulbiologiezentrums Hannover: 30. Umweltforum"

Wann? 29.08.2010 10:00 Uhr bis 29.08.2010 17:00 Uhr

Wo? Schulbiologiezentrum Hannover, Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover DE
  Hannover: Schulbiologiezentrum Hannover | Sonntag, 29. August 2010 von 10.00 bis 17.00 Uhr, Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover, Hannover-Burg (Nähe Herrenhäuser Gärten) - Zugang auch über Freiluftschule (Burgweg 2) und Gutsweg möglich

Auf dem 13 ha großen Gelände von Schulgarten Burg und Freiluftschule Burg präsentieren über 100 Mitarbeiter und freiwillige Helfer den Besucherinnen und Besuchern an mehr als 40 Ständen Ausschnitte aus den Angeboten des Schulbiologiezentrums.

Dazu kommen ca 60 Gastaussteller von Vereinen, Verbänden und Behörden. Gemeinsam bieten wir Informationen, Anregungen und mehr fürs tägliche Leben - Spass und Unterhaltung gibt´s natürlich auch.

Wir erwarten wieder über 4.500 kleine und große Besucherinnen und Besucher.

Wie immer ist alles zum Anfassen und Mitmachen, "life und original", z.B.:

- Schlamm klärt fast alles
- Energie aus dem Beet in den Motor
- Hühner-Roulette
- Was kann ich im eigenen Garten für den Naturschutz tun?
- Alphörner und Andenhörner im Flachland
- Mobil auch ohne eigenes Auto?
- Woher kommen die Steine im Straßenpflaster?
- Peruanische Beutel, Schwarze Russen, Weiße Schönheiten aus Kanada: Tomaten mit Kammerrätsel
- Leben auf der schiefen Ebene
- Verdünnen, verdünnen, verdünnen – von der Kunst des Schüttelns
- Welche Apfelsorte schmeckt am besten?
- Stoff für den Unterricht
- Kohl und seine Verwandten
- Besucher auf 4 Füßen– Tiere als Therapie
- Yams und Maniok frisch vom Feld
- Neophyten: Pflanzen mit Migrationshintergrund
- Pilze in allen Farben und Formen
u.v.m

Aus den Angeboten:

Zum Mitmachen: z.B.

- Basteln, Modellieren, Malen mit Naturmaterialien
- Natur- und Umweltspiele
- Stockbrotbacken
- Laubstreu- und Gewässeruntersuchung
- Klettern an der Wand

Führungen (ständig): z.B.

- durch die neuen und alten Gartenanlagen mit Schwerpunkt-Themen
- im Apothekergarten
- im Aquarien- und Terrarienraum
- durch die Gewächshäuser (Tropenhaus, Zimmerpflanzenanzucht)
- das Leben im Bienen- und Ameisenstaat

Ausstellungen: z.B.

- Natur- und Umweltschutz
- Gartenbau
- Naturkunde
- Ernährung und Gesundheit
- Mobilität und Energie
- Umweltbildungsangebote

Pflanzentombola

Vorführungen: Musik, Zirkus und Sprachkunst
Capoeira Hannover Center: Capoeira Präsentation mit Kindern
Blue Moon: Saxophon solo
Lerchentaler Alphornbläser: Alpine Klänge im Flachland
Streicherensemble Linden „Haydn trifft Hillibilli“
Sprechchor Hannover WortOrt e.V.: Ich schenk’ Dir ein Gedicht
Schulzirkus der KGS Hemmingen: Zirkus Kunterbunt
Cloosisch: Gitarre und Geige

Das vollständige Programm der Initiativen von a - z, das Kulturprogramm und die Übersichtskarte mit den einzelnen Orten auf dem Gelände ist im Internet unter www.schulbiologiezentrum.info erhältlich.

Weitere Informationen zum Umweltforum mit Links zu MyHeimat und Facebook auf www.stadtelternrat-hannover.de.

Veranstalter:
Landeshauptstadt Hannover
Verein zur Förderung des Schulbiologiezentrums Hannover e.V.
Verein zur Förderung des Apothekergartens


Leiterin des Schulbiologiezentrums: Dr. Regine Leo Koordination Umweltforum: Dipl. Biol. Jörg Ledderbogen

Schulbiologiezentrum Hannover
Tel: (0511) 168- 47665/7
E-Mail: schulbiologiezentrum@hannover-stadt.de
Internet: www.schulbiologiezentrum.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.