Anzeige

Kunst in Hannover - Bilderwand in der Bertramstraße

Bilderwand in Hainholz - Kunst im öffentlichen Raum in Hannover (Foto: Katja Woidtke)
Hannover: Bilderwand |

Wer in Hannover Kunst erleben möchte, geht entweder in ein Museum, eine Galerie oder spaziert einfach durch die Straßen der Stadt. Denn überall in Hannover verteilt ist Kunst im öffentlichen Raum zu finden. Mal drall und bunt wie die Nanas der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle, mal verspielt wie die "Drehbaren Schrauben" des Künstlers Hans Wolf Lingemann. Eine ganze Wand voller Kunstwerke ist in der Bertramstraße in Hainholz zu finden.

Die Bilderwand Bertramstraße wurde 1991 der Öffentlichkeit präsentiert. Initiiert hatte sie der Künstler Siegfried Neuenhausen, vom dem die Installation "Fliegende Hüte" an der 80 Meter langen und sechs Meter hohen Wand einer Industrieanlange zu finden ist. Renommierte Künstler verewigten sich hier und machen mit ihren Installationen den Gang durch die Bertramstraße zu einem Erlebnis. Einen ersten Einblick findet ihr in meiner kleinen Bildergalerie.

Wer nicht genug von Kunst bekommen kann, ist in der ehemaligen Kornbrennerei gegenüber der Bilderwand genau richtig. 1878 war hier die Kornbrennerei August Schmidt gegründet worden. Wo früher Schnaps gebrannt wurde, haben heute kreative Köpfe ihre Räumlichkeiten und zeigen ihre Kunst in Ausstellungen oder beim beliebten Sommerfest. 

Weitere Kunst in und um Hannover findet ihr hier:
https://www.myheimat.de/gruppen/streetart-4481.htm...
3
2
4
3
2
1
2
2
3
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
22.875
Renate Croissier aus Lünen | 05.11.2019 | 17:32  
26.595
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 05.11.2019 | 19:33  
26.444
Katja W. aus Langenhagen | 07.11.2019 | 15:26  
26.595
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 07.11.2019 | 18:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.