Anzeige

Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 zu Gast in Hannover/Hainholz!

Schon zu Beginn super Stimmung!
Hannover: Kleingarten Hainholz | Am vergangenen Wochenende war das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen, wie schon seit vielen Jahren, erneut zu Gast beim Kleingärtnerverein Hainholz.

Anlass war das alljährliche Gartenfest der Kleingärtner.

Auch in diesem Jahr stand für die Musiker aus Alt-Laatzen wieder der erste Laternenumzug des Jahres an. Für den Monat August natürlich sehr ungewöhnlich.
Nach dem schönen Umzug mit zahlreichen Kindern und dem Kleingartenvorstand durch die Kleingärten, sorgte das Fanfarenkorps aus Alt-Laatzen dann auf dem Festplatz für ausgelassene Feierstimmung.

Dazu Jan Petersen, 2. Vorsitzender: "Kleingartenverein Hainholz. Das ist für mich persönlich immer wie zu Hause fühlen. In diesem Jahr sind wir bereits das 18. mal hier zu Gast. Ich verbinde mit dieser Gartengemeinschaft sehr viel, immerhin habe ich 1993 hier zum allerersten Mal ganz alleine meine Trommel gespielt! Mein Gott war ich nervös! Lang ist`s her.
Wir werden hier immer wie ein Teil der Gartenfamilie behandelt und das zahlreiche Publikum ist meist schon längst bevor wir spielen völlig aus dem Häuschen und freut sich auf unser Kommen.
Auch zu Zeiten als wir noch nicht so bekannt und stark vertreten waren wie heute, waren wir immer wieder ein gern gesehener und willkommener Gast in Hainholz. Dafür möchte ich mich persönlich im Namen des Freien Fanfarenkorps bei den Kleingärtnern bedanken."
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Laatzen | Erschienen am 25.08.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
4.522
Birgit Mauer aus Laatzen | 13.08.2010 | 21:03  
542
Wolfgang Petersen aus Laatzen | 13.08.2010 | 23:36  
4.522
Birgit Mauer aus Laatzen | 16.08.2010 | 17:56  
Christine Behrendt
Christine Behrendt | 17.08.2010 | 16:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.