Anzeige

"Der Tod im Theater" - Kommissar Kleinhans ermittelt im neuen Stück vom Theaterclub Garbsen

Wer eine wirklich junge, theaterbegeisterte Gruppe sehen möchte, ist hier sehr gut aufgehoben.

Felix Futtermenger hat dieses Mal eine Kriminaltragikomödie von Bernd Peter Marquart einstudiert.

Zur Handlung:

Die Passimstädter Theatertruppe spielt Shakespeares „Romeo und Julia“.
Was auf der Bühne passiert steht im krassen Gegensatz zum Backstage-Kleinkrieg unter den Beteiligten.
Bei der Nachfeier hinter der Bühne bricht der in die Jahre gekommene Publikumsliebling „Julia“ tot zusammen.

Der Arzt konstatiert: Herzinfarkt.

Aber der zufällig anwesende Theaterliebhaber und Julia-Verehrer, Kommissar Kleinhans, hat Zweifel an der ärztlichen Diagnose.

MORD???

Wer mehr davon sehen, erleben und hören möchte:

https://www.facebook.com/TheaterclubGarbsen/photos...

Achtung: es gibt nur drei Vorstellungen.
Bitte schnell reagieren, wenn's beliebt.

Hier noch ein paar Eindrücke erste vom Stück:
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
37.415
Gertraude König aus Lehrte | 03.06.2017 | 10:32  
29.851
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 04.06.2017 | 19:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.