Anzeige

Bundeswettbewerb der Stadtjugendfeuerwehr Hannover

Wann? 07.05.2011 10:00 Uhr bis 07.05.2011 14:00 Uhr

Wo? IGS Roderbruch, Rotekreuzstraße 23, 30627 Hannover DEauf Karte anzeigen
Hannover: IGS Roderbruch | Am 7. Mai 2011 fand bei bestem Sommerwetter der Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehr Hannover statt. Austragungsort war zum wiederholten Mal die IGS Roderbruch.

Insgesamt traten 9 Jugendfeuerwehr-Gruppen zum Leistungsentscheid an, der in zwei Teilen absolviert wird.

Im sogenannten A-Teil muss ein Löschangriff mit drei Strahlrohren fehlerfrei aufbaut werden. Dabei erschweren Hindernisse wie eine Leiterwand, ein Kriechtunnel, eine Hürde oder ein fingierter Wassergraben die Arbeit der Nachwuchsbrandschützer. Anschließend gilt es, in möglichst wenigen Sekunden vier verschiedene Feuerwehrknoten zu binden.

Der B-Teil ist ein Staffellauf, der ebenfalls mit feuerwehrtechnischen Hindernissen gespickt ist. Hierbei muss unter anderem ein Leinenbeutel durch ein Ziel geworfen, ein C-Schlauch aufgerollt oder auch wieder ein Feuerwehrknoten gebunden werden.

Zur Siegerehrung war neben dem Stadtjugendfeuerwehrwart Hendrik Keilwitz auch der Stadtbrandmeister Michael Wilke erschienen. Dicht gefolgt von den Jugendfeuerwehren Vinnhorst und Davenstedt, hatte letztendlich die Misburger Jugendfeuerwehr die Nase vorn und schnappte sich nach einer tollen Leistung den Siegerpokal. Die ersten sechs Jugendfeuerwehren messen sich nun am 22.5.2011 beim Bundeswettbewerb in Pattensen mit den besten Jugendgruppen der Region Hannover.

Die Ergebnisse:

1. Misburg
2. Vinnhorst
3. Davenstedt
4. Stöcken
5. Misburg 2
6. Wülferode
7. Bemerode
8. Bemerode 2
9. Buchholz

Allen Gruppen einen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.