Anzeige

Sportiver Jahresabschluss 2017 - Aller guten Dinge sind Drei - Silvesterlauf an der Leine

Startnummer für den Silvesterlauf an der Leine.
Immer noch Geheimtipp und zugleich bereits Kult-Veranstaltung - der Silvesterlauf an der Leine macht's möglich.

Zum dritten Mal in Folge fand der Silvesterlauf "mit dem maritimen Flair" statt; Leine, Ihme und Stichkanal bildeten auf der ca. 7,6-km langen Strecke am letzten Tag des Jahres 2017 die landschaftliche Umgebung für die Läuferinnen und Läufer, die sich auf den Weg gemacht hatten, den Jahresabschluss auch sportlich zu würdigen. Der 31. Dezember wartete dabei diesmal mit fast schon frühlingshaften Temperaturen auf.

Über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichten das Ziel am Vereinsheim des HRC Hannover am Weddigenufer, und das bedeutete eine stetige Steigerung gegenüber den beiden Vorjahren. Unter den Startern, auch zum dritten Mal an  dieser Stelle, Norbert Wertheim vom Judo-Club Sakura aus Hannover-Döhren. Sein Resümee: "Die Veranstaltung war wieder sehr gut organisiert und völlig stressfrei, ein gelungener sportlicher Schlusspunkt zum Jahresende". Die erzielten Zeiten waren für die meisten Mitwirkenden eher eine Nebensache, gleichwohl wurden auch wieder gute Resultate erzielt.

Für das leibliche Wohl sowohl der Aktiven als auch der Zuschauerinnen und Zuschauer war ebenfalls gesorgt, wärmende und erfrischende Getränke und Bratwurst fanden sich im Angebot der Veranstalter und wurden gern nachgefragt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.