Anzeige

Judo-Safari und andere Aktivitäten

Spannende Wettkämpfe bei der Judo-Safari (Foto: Peter Lapossa)
Die Zeit zum Jahresende ist im Vereinsleben auch die Zeit für Weihnachtsfeiern und Jahresabschluss-Aktivitäten.

So begaben sich die Kinder des Kampfsportvereins JC Sakura aus Hannover-Döhren in diesem Jahr zu einer gemeinsamen sportlichen Aktivität auf eine 'Judo-Safari' im heimatlichen Dojo (Turnhalle in der Dietr.-Bonh.-Schule), bei der es galt, unterschiedliche und nicht alltägliche Aufgaben zu erfüllen: Sumo-Ringen, Gürtel-Zielwerfen, 50-m-Zeitlaufen, Dreisprung und ein Bild malen gehörten dazu.

Die jüngeren Übungsleiter des Vereins, Carola Weber, Kaj Weber und Alexander Wietbrock, hatten die Veranstaltung gut organisiert, und dem zahlreich erschienenen 'Judo-Nachwuchs' haben diese Aufgabenstellungen sichtlich Spaß gemacht.

Die jugendlichen und erwachsenen Vereinsmitglieder waren dann Anfang Dezember ebenfalls aktiv, zunächst beim sportlichen Vergleich auf einer Bowling-Bahn, anschließend bei einem gemütlichen Zusammensein und einem schmackhaften Essen in einem Restaurant in Hannover-Döhren. Auch diese Aktivitäten wurden zahlreich und gern angenommen und trugen zum Gemeinschaftsgefühl der Vereinsmitglieder bei.

Wie bereits vermerkt: Das nächste Jahr beginnt gleich sportlich und gesund mit einem Tai Ji Quan-Anfängerkurs, der am 21.01.2013 um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Paddelklub Hannover (Schützenallee, Döhren) starten soll. Informationen und Anmeldung bei Helmut Fuchs unter Tel. 0163-8281309 bzw. 0511-8437240.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.